Rahel Klockenbusch

M.Sc.Psych. Rahel Klockenbusch

Psychologische Psychotherapeutin

Erasmusstraße 16
79098 Freiburg im Breisgau Freiburg im Breisgau
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Mitgliedschaften

  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
Persönliches Profil

Mein therapeutisches Angebot

Ich bin psychologische Psychotherapeutin mit Fachkunde in der Verhaltenstherapie. Die Verhaltenstherapie (VT) ist eine der vier Richtlinienverfahren, die in Deutschland wissenschaftlich und sozialrechtlich anerkannt sind (neben der Psychoanalyse, der Tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie sowie der Systemischen Psychotherapie).

In der Verhaltenstherapie wird ein Fokus darauf gelegt, wie das eigene Verhalten das individuelle Erleben und Befinden beeinflusst. Dabei ist es mir wichtig zu unterstreichen, dass „Verhalten“ nicht nur unser beobachtbares Handeln meint, sondern auch unser Denken, unser Fühlen und unsere Wahrnehmung.

Meine Behandlung beginnt damit genauer zu verstehen, unter welchen Beeinträchtigungen Sie aktuell leiden und wie diese durch Ihre Verhaltensmuster beeinflusst werden. Dabei lege ich großen Wert darauf ebenfalls zu verstehen, wie und warum Sie Ihre persönlichen Verhaltensmuster gelernt und entwickelt haben. Die meisten Verhaltensmuster waren in bestimmten Lebensphasen sinnvoll und hilfreich, auch wenn Sie heute unangemessen bzw. schädlich sind.

Darauf aufbauend unterstütze ich Sie dabei Ihrer hinderlichen Verhaltensmuster zu verändern. Dabei nutze ich je nach individuellem Behandlungsplan, den ich mit Ihnen gemeinsam erstelle, unterschiedliche therapeutische Methoden und Techniken (u.a. Kognitiv-Verhaltenstherapeutisch, Emotions- und Erlebensfokussiert oder auch mit Elementen der Achtsamkeit und Akzeptanz). Ergänzend zu meiner Grundausbildung als Verhaltenstherapeutin habe ich u.a. Weiterbildungen in der Schematherapie, der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) und der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) absolviert. Weiterhin befinde ich mich derzeit in Ausbildung zur EMDR-Therapeutin.

Mein beruflicher Hintergrund

2008 – 2014
Psychologie-Studium (B.Sc. an der Uni Münster, M.Sc. an der Uni Freiburg)

2015-2019
Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Freiburger Ausbildungsinstitut für Verhaltenstherapie [FAVT] (Praktische Ausbildungsteile in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Uniklinikums Freiburg sowie in der Psychotherapeutischen Ambulanz der Universität Freiburg)

2015 – 2019
Mitarbeiterin des Instituts für Psychologie der Uni Freiburg, Abteilung für Klinische Psychologie und Psychotherapie (Organisation der Hochschulambulanz | Lehre | Hochschultherapie)

2019 – 2022
Mitarbeiterin in der Ausbildungsleitung des FAVTs

Seit 2021
Niederlassung in eigener Privatpraxis

Seit 2022
EMDR Ausbildung

Kontaktaufnahme und Abrechnung

Falls Sie an einem Erstgespräch interessiert sind, kontaktieren Sie mich bitte per Email (info@psychotherapie-klockenbusch.de). Teilen Sie mir in der Email neben Ihrem Anliegen auch gerne ein paar mögliche Zeitfenster mit, in denen ein regelmäßiger Therapietermin für Sie denkbar wäre.

Da ich leider über keinen vertragsärztlichen Kassensitz verfüge, kann ich in der Regel nur mit den Privaten Krankenkassen, den Beihilfekassen und selbstverständlich mit Selbstzahler*innen abrechnen.
Falls Sie gesetzlich versichert sind, besteht in Einzelfällen auch die Möglichkeit des sogenannten Kostenerstattungsverfahrens. Bitte informieren Sie sich ggf. bei Ihrer GKV (weitere Infos auch hier: https://www.therapie.de/psyche/info/fragen/wichtigste-fragen/psychotherapie-kostenerstattung/ ).

Die Abrechnung meiner Leistungen richtet sich nach der Gebührenordnung für Psychotherapeut*innen (GOP). Mein Honorar für die therapeutischen Sitzungen liegt je nach Schweregrad/ Komplexität der Erkrankung und je nach Aufwand der Behandlung bei 131,16€ (3,0-facher Satz) bzw. bei 153€ (3,5-facher Satz). Falls Ihre Kasse das Honorar nur anteilig übernehmen sollte (die Kassen übernehmen häufig nur einen Steigerungssatz von 2,3 (110,55€), kommen Sie für die Differenz auf.


5603
Seitenaufrufe seit 01.02.2022
Letzte Änderung am 19.05.2023