Wiebke Kleinwächter

M.Sc. Wiebke Kleinwächter

Psychologische Psychotherapeutin (VT)

Heckscherstr. 29
20253 Hamburg Hamburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie, Psychotraumatherapie (DeGPT)
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Schematherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Sprachmittler:innen gestützte Therapie möglich

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • deutschsprachige Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT)
  • Psychotherapeutenkammer Hamburg
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Qualifikationen:
-Bachelor- und Master Studium der Psychologie an der Universität Witten / Herdecke mit dem Schwerpunkt Klinische Psychologie und Psychotherapiewissenschaft
-staatliche anerkannte Aus- und Weiterbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie/Erwachsene) bei der Deutschen Gesellschaft Verhaltenstherapie (DGVT) am Standort Münster
-Master of Advanced Studies in Psychotherapie mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie an der Universität Bern, Schweiz
-Approbation als Psychologische Psychotherapeutin (Fachkunde Verhaltenstherapie) und Eintragung ins Ärzteregister in Hamburg
-Ergänzungsqualifikation Systemische Therapie am Ausbildungsinstitut Meilen in Zürich, Schweiz
-Zusatzqualifikation in Gruppenpsychotherapie
-Zusatzqualifikation in übenden und suggestiven Verfahren (Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Hypnose und Autogenes Training)
-Zusatzqualifikation in "Spezielle Psychotraumatherapie" (ZEP-Hamburg, DeGPT-zertifiziert)

Aktuelle Tätigkeit:
-Universitätsklinikum Hamburg Eppendorf, Centra, Ambulanz für traumatisierte Geflüchtete
-In eigener Privatpraxis

Vorherige Tätigkeiten:
-2023-2024: angestellte Psychotherapeutin in Privatpraxis
-2018-2022: Psychologin im Zentrum für Psychotherapie in Münster
-2018-2022: Psychologin im Alexianer Krankenhaus (EOS-Klinik für Psychotherapie) in Münster
-2017-2018: Psychologin bei der Nichtregierungsorganisation Sophiatown Community Psychological Services in Johannesburg (Südafrika)

Verfahren und Methoden

Ich bin Psychologische Psychotherapeutin und möchte Sie im Umgang mit Ihren jeweiligen Schwierigkeiten, mit Ihren psychischen Erkrankungen sowie in belastenden Lebensumständen unterstützen.

Staatlich approbiert bin ich im Therapieverfahren Verhaltenstherapie, welches wissenschaftlich anerkannt ist. Je nach Bedarf und individueller Passung können das Verfahren um Techniken u.a. aus dem Berner Ansatz, der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT), der Metakognitiven Therapie (MCT), der Schematherapie sowie der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) ergänzt und erweitert werden. Durch meine Weiterbildung im Bereich Psychotraumatherapie kommen bei entsprechender Indikation auch traumtherapeutische Techniken (u.a. Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy IRRT, Narrative Expositionstherapie NET, Prolonged Exposure PE) zum Einsatz.

Kommen Sie bei Fragen zu meinem Behandlungsansätzen und -schwerpunkten gerne auf mich zu.

Besonders wichtig in der Zusammenarbeit ist mir eine transparente Kommunikation auf Augenhöhe. Ich möchte Ihnen in einer vertrauensvollen Atmosphäre gegenübertreten und einen Raum schaffen, indem Sie offen über Ihr Erleben, Ihre Sorgen und Emotionen sprechen können. Im Fokus steht das Ziel, eine bewusstere Ausgestaltung Ihres Lebens entsprechend Ihrer Bedürfnisse zu erreichen. Dabei betrachte ich nicht nur die Schwierigkeiten, sondern auch Ihre persönlichen Stärken und Ressourcen – immer unter Berücksichtigung Ihres bisherigen Lebensweges und Ihrer Biographie.

Abrechnung

Private Krankenversicherung: Privat nach der Gebührenordnung für Psychotherapeuten (GOP). Sie können die Rechnung bei Ihrer Krankenkasse einreichen, die die Kosten übernimmt nachdem eine Therapie beantragt und genehmigt wurde. Ich unterstütze Sie gerne bei der Beantragung bei Ihrer privaten Krankenversicherung. Die ersten vier bis fünf Sitzungen (Probatorik) sind in der Regel nicht genehmigungspflichtig und werden von Ihrer privaten Krankenkasse übernommen.

Selbstzahler:innen: Entscheiden Sie sich für eine Therapie als Selbstzahler:in, werden Ihnen die Leistungen ebenfalls mit einer Privatrechnung (GOP) berechnet.

Kostenerstattungsverfahren: Ich bin zwar approbierte Psychotherapeutin - aber aufgrund der Begrenzung der Kassensitze - nicht für die Abrechnung mit gesetzlichen Krankenkassen zugelassen. Es ist dennoch möglich - über einige Anträge und organisatorischen Aufwand - die Kosten der privaten Behandlung von der Krankenkasse zurück zu bekommen. Falls Sie sich dafür interessieren, kläre ich Sie gerne über die Rahmenbedingungen auf und unterstütze Sie beim Antragserfahren auf Kostenerstattung.

Terminvereinbarung

Für einen Termin zur ersten Klärung kontaktieren Sie mich bitte per E-mail. Geben Sie dabei gerne Ihren Namen, Ihre Telefonnummer (mit Erreichbarkeitszeiten) und Ihre Krankenkasse an. Ich melde mich dann umgehend bei Ihnen!

Aufgrund möglicher Sicherheitslücken in der internetbasierte Datenübertragungen geben Sie bitte keine vertraulichen Informationen oder Gesundheitsdaten preis. Die E-Mail soll nur einer ersten Kontaktaufnahme dienen. Mit dem Abschicken einer E-Mail bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und erklären sich damit einverstanden. Sie willigen dabei ein, dass die eingetragenen Daten gespeichert werden und eine Beantwortung per E-Mail erfolgen kann.


284
Seitenaufrufe seit 04.03.2024
Letzte Änderung am 12.04.2024