Benedikt Klauke

Dr. Dipl.-Psych. Benedikt Klauke

Psychologischer Psychotherapeut

Hubertistr. 12
48155 Münster (Münster, Stadt)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
Persönliches Profil

Angebot

In meiner Praxis biete ich Ihnen ambulante Psychotherapie, Paartherapie und Supervision an.
Hierbei arbeite ich mit psychotherapeutischen Methoden einer modernen kognitiven Verhaltenstherapie sowie der Klärungsorientierten Psychotherapie.

Die meisten Menschen durchleben schwierige Phasen im Verlauf ihres Lebens. Teilweise gibt es hierfür klare Auslöser, teilweise auch nicht. Häufig gelingt es diese Phasen selbständig zu bewältigen. Wenn jedoch die eigenen Lösungs- und Bewältigungsstrategien nicht (mehr) greifen, können psychische Erkrankungen entstehen.
Ziel einer Psychotherapie ist es, diese Erkrankungsbilder zu behandeln, Beschwerden zu verringern, die Lebensqualität der Betroffenen wieder zu steigern und Hilfestellungen zu geben, aktuelle und auch zukünftige Belastungsfaktoren und Krisen selbständig bewältigen zu lernen.

Genauere Informationen zu meinem Angebot und Konzept können Sie meiner Homepage entnehmen: www.praxen-hubertihof.de

Ablauf

Der Ablauf einer möglichen Psychotherapie beginnt in einem ersten Schritt mit einem gemeinsamen Erstgespräch. Dieses dient dem gegenseitigen Kennenlernen. Sie bekommen einen ersten Eindruck von mir und meiner Arbeitsweise und können mir von Ihrer Belastung und Problematik berichten.

Während der Diagnostik-Phase (auch „probatorische Sitzungen“ genannt) geht es um die genaue Erfassung der Symptomatik, die Abklärung des Vorliegens einer psychischen Störung, ihrer Entstehung und Aufrechterhaltung und um Ihre Lebensgeschichte. Aufbauend auf diesen Informationen erfolgt eine diagnostische Einordnung der Symptomatik. Wir entwickeln gemeinsam ein individuelles Erklärungsmodell Ihrer Problematik. Aus diesem können Therapieziele abgeleitet und erarbeitet werden, wie eine Behandlung in Ihrem individuellen Fall aussehen sollte.
Ich unterbreite Ihnen auf diesen Grundlagen einen Behandlungsvorschlag. Sodann können Sie für sich eine Entscheidung für oder gegen die Behandlung treffen.

Die Behandlungsphase wird auf Ihre Anliegen und die zuvor vereinbarten Therapieziele angepasst.

Die Anzahl und Häufigkeit der Sitzungen richtet sich nach der individuellen Ausprägung und dem Schweregrad der Symptomatik. Während der Behandlung erarbeiten wir zusammen mit den Methoden der Kognitiven Verhaltenstherapie und Klärungsorientierten Psychotherapie hilfreiche Denk- und Handlungsmuster und erproben diese gemeinsam. In diesem Rahmen kann es sinnvoll sein, bspw. sich im Rahmen von Expositionen zuvor lange vermiedenen Situationen zu stellen. Hierbei begleite ich sie gerne. Im weiteren Verlauf geht es darum, die neu erarbeiteten Muster zunehmend selbständig anzuwenden und diese in Ihrem Alltag zu etablieren. Zum Therapieende erfolgt eine Rückfallprophylaxe zur Sicherung der erreichten Therapiefortschritte.

Vita

Berufserfahrung
- Leitender Psychotherapeut und Prokurist der Christoph-Dornier-Klinik für Psychotherapie Münster
- mehrjährige Tätigkeit als Supervisor an Ausbildungsinstituten für Psychologische Psychotherapie
- mehrjährige Lehrtätigkeit als Dozent an Ausbildungsinstituten für Psychologische Psychotherapie
- stationäre Psychotherapie an der Christoph-Dornier-Klinik für Psychotherapie Münster
- ambulante Psychotherapie an der Christoph-Dornier-Stiftung Münster
- ambulante Tätigkeit an der Psychotherapieambulanz der Westfälischen Wilhelms Universität Münster im Rahmen der offenen Sprechstunde für Patienten

Wissenschaftliche Tätigkeit / Promotion
- Autor / Co-Autor zahlreicher Fachpublikationen
- Promotion zum Dr. phil.: „Einflüsse von Genetik, Lebensereignissen und Gen-Umwelt-Interaktionen auf Endophänotypen von Angst“
- wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Universitätsklinikums Münster im DFG-geförderten Sonderforschungsbereich SFB-TRR-58

Ausbildung Studium:
- Approbation als Psychologischer Psychotherapeut (Fachrichtung Verhaltenstherapie) durch die Bezirksregierung Münster
- eingetragenes Mitglied im Arzt- / Psychotherapeutenregister der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe
- Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten am Institut für Psychologische Psychotherapie (IPP) in Münster
- Studium der Psychologie an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster

Weiterbildungen / Zusatzqualifikationen
- Weiterbildung in Klärungsorientierter Psychotherapie am Institut für Psychologische Psychotherapie (IPP) Bochum (Prof. R. Sachse)
- Weiterbildung Spezielle Psychotraumatologie (Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie DeGPT) bei der APV Münster

Kontakt

Sollten Sie eine psychotherapeutische Unterstützung benötigen oder möchten Sie im Rahmen eines Erstgespräches prüfen, ob bei Ihnen eine psychische Erkrankung vorliegt, dann nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf:

Sie erreichen mich, indem Sie Ihren Namen und Ihre Telefonnummer auf dem Anrufbeantworter hinterlassen – ich rufe Sie dann zurück.

Alternativ können Sie mir auch gerne eine Email schicken.

Ich freue mich Sie kennenzulernen!


276
Seitenaufrufe seit 16.08.2021
Letzte Änderung am 01.10.2021