Gaby Kittel

Dipl. Psych. Gaby Kittel

Praxis Gaby Kittel, Dipl. Psychologin

Dantestraße 29
80637 München (TherapieZentrum) München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Hypnose
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Herzlich Willkommen in meiner Praxis für psychologische Beratung und Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz.
Sie haben sich entschieden, in Ihrem Leben etwas verändern zu wollen und sich hierfür Unterstützung zu suchen – ich gratuliere Ihnen zu diesem ersten, sehr zentralen Schritt! Psychotherapie oder Beratung kann Sie befähigen, sich in Ihrem Leben (wieder) wohler mit sich selbst und anderen Menschen zu fühlen und die Herausforderungen des Lebens leichter meistern zu können.

Im Schwerpunkt arbeite ich sowohl in Beratung & Coaching, als auch bei psychischen Krankheitsbildern mit dem hypnotherapeutischen, wissenschaftlich anerkannten Verfahren der Imaginären Körperreisen nach Sabine Fruth sowie systemischen Methoden wie z. B. der systemischen Strukturaufstellung.

Warum Imaginäre Körperreisen?
Ich habe bereits viele erfolgreiche und spannende Methoden in Fortbildungen und meinem Berufsleben kennengelernt, aber keine hat mich derart überzeugt. Sie kann bei einer Vielzahl von Anliegen und Problemen eingesetzt werden, wie beispielsweise zur Steigerung von Selbstsicherheit und Selbstwertgefühl, zur Reduktion von (beruflichem) Stress und Schlafstörungen, im Umgang mit großen Verlusterfahrungen, zur Bewältigung von Depressionen, Ängsten und traumatischen Erfahrungen und vielen anderen Problemen, die z. B. in einer Lebenskrise auftreten können. Die Ärztin und psychologische Psychotherapeutin Sabine Fruth entwickelte diese lösungsorientierte Methode anfangs in der Arbeit mit Kindern. Später entdeckte sie, dass auch Erwachsene davon sehr profitieren. Vor dem hausärztlichen Hintergrund wurden die Imaginären Körperreisen zu Beginn vor allem zur Stärkung der eigenen Selbstheilungskräfte bei akuten oder chronischen Erkrankungen sowie zur Vorbereitung auf Operationen und zur Unterstützung der Wundheilung angeboten. Seit vielen Jahren wird sie nun auch erfolgreich bei psychischen Problemen oder Störungen wie Depressionen und Angst angewandt.
Imaginäre Körperreisen eignen sich gut für Online- Sitzungen.

Erfahren Sie mehr über Imaginäre Körperreisen auf meiner Website
www.gaby-kittel.de

Was sind systemische Methoden?
Dieses anerkannte Verfahren entstammt ursprünglich aus der Familientherapie. Ein psychisches Problem wird so betrachtet: Wo und wann tritt das Problem auf (Schule, Beruf, Familie) und wo und wann nicht? Eine Familie ist ein eigener Kosmos – ein System – deshalb ist es hilfreich, nicht nur den Fokus auf die eine Person zu legen, die das offensichtliche, psychische Problem hat, sondern vielmehr ausführlich das gesamte System Familie zu betrachten. So kann es z. B. sehr hilfreich sein, wenn ein Familienmitglied eine kleine Veränderung in Denken und Einstellung zum Problem oder auch einem damit verwandten Thema einnimmt. Die möglichen Auswirkungen stellen vor allem für verhaltensauffällige Kinder oft eine große Entlastung dar und erleichtern den Weg in die Lösung. Die systemische Sichtweise kann auch auf ein kollegiales Team, auf eine Firma oder eine Einzelperson und deren zwischenmenschlichen Systeme übertragen werden.

Ein Paar ist ebenfalls ein System.
Wenn dieses Zweier-Team große ungelöste Probleme miteinander hat, wirkt sich das auch auf die anderen Familienmitglieder aus. So entwickelt womöglich ein Kind dieser Eltern Probleme in der Schule, wird hyperaktiv (es gibt auch genetische Gründe für diese Störung) oder hat vermehrt Ängste. Es ist wichtig, genau auf diese Zusammenhänge zu schauen und nicht darauf, ein Symptom „wegzumachen“. Denn das „Wegmachen“ kann Probleme in veränderter Form wieder zurückbringen. Aber auch für das Paar selbst können sich ungelöste, chronische Probleme in der Partnerschaft beispielsweise auf die körperliche Gesundheit auswirken.

Aktuell arbeite ich daran, mein Angebot der systemischen Paartherapie mit dem hypnotherapeutischen Verfahren der Imaginären Körperreisen zu verknüpfen, weil auch ich überzeugt bin, dass häufig völlig unbewusste Glaubenssätze und Verhaltensmuster zu Problemen im zwischenmenschlichen Bereich und somit auch in einer Partnerschaft beitragen.

Als systemisch ausgebildete Psychologin arbeite ich lösungsorientiert. Den lösungsorientierten Fokus haben sich inzwischen auch andere therapeutische Verfahren abgeschaut, weil es den Betroffenen oft mehr weiterhilft, auf die Lösung zu schauen, anstatt ständig um das Problem zu kreisen.

Lesen Sie mehr über mich und mein Angebot unter www.gaby-kittel.de


Gesetzliche Berufsbezeichnung:
Diplom-Psychologin (univ.)

Zuständiges Amt für die Heilerlaubnis für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz:
Gesundheitsamt München, Bayerstr. 28.a

Anerkennung durch das Referat für Gesundheit und Umwelt, München, Bundesrepublik Deutschland, (nach § 1 Abs. 1 HeilpG) im Jahr 2012

Berufsrechtliche Regelung:
Heilpraktikergesetz von 1939
Erste Durchführungsverordnung zum Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung
(Heilpraktikergesetz)
Berufsordnung für Heilpraktiker

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

7863
Seitenaufrufe seit 14.07.2014
Letzte Änderung am 11.11.2023