Elisabeth Kiefer

Dipl.-Psych. Elisabeth Kiefer

Psychologische Praxis

Hermann-Löns-Weg 19
76307 Karlsbad
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Psychoonkologie, Traumatherapie, Trauerbegleitung
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler, bei finanziellen Schwierigkeiten sprechen Sie mich an

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Humanistische Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Psychosoziale Onkologie
Persönliches Profil

Ausbildungen und Weiterbildungen

AUSBILDUNGEN:

Diplom-Psychologin
Diplom / Ludwig-August-Universität Göttingen
Zulassung für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz

Tiefenpsychologisch orientierte Ausbildung mit den Schwerpunkten:
aktive Imagination / analytische Traumarbeit
bei Hanna Laros, Lehrtherapeutin des C.G. Jung-Institutes Zürich
und Dr. Helmut Hark, Lehrtherapeut des C.G. Jung-Institutes Zürich

Psychoonkologie
Ausbildung am ID-Institut Kassel
Zertifiziert nach denKriterien der Deutschen Krebsgesellschaft

Traumatherapie
Psychodynamische Imaginative Traumatherapie (PITT)
bei Prof. Dr. Luise Reddemann

http://www.luise-reddemann.de/home/

Traumatherapie
Diagnostik und Behandlung posttraumatischer
dissoziativer Störungen einschließlich der
dissoziativen Identitätsstörung
bei Michaela Huber, 1. Vorsitzende DGTD - Deutsche Gesellschaft
für Trauma und Dissoziation

http://www.michaela-huber.com/

Trauerbegleitung
Ausbildung nach den Qualitätsstandards
des Bundesverbandes Trauerbegleitung e.V.

Tanzpädagogin
Ausbildung Meditierendes Tanzen bei Elisabeth Levening-Erkens

Krankenschwester
Staatliches Examen St. Josefskrankenhaus Offenburg


WEITERBILDUNGEN:

Lösungsorientierte Kurzzeittherapie BDP

Kompaktcurriculum Atemtherapie EAG / FPI

Eutonische Leibwahrnehmung
Grund- und Aufbaukurs Rhythmus-Atem-Bewegung bei Hanna Lore Scharing

Behandlungsschwerpunkte

PSYCHOTHERAPIE

Besondere Belastungen erfordern ein hohes Maß an Lebensenergie, manchmal über unsere Kräfte hinaus. Dies kann dazu führen, dass bisher verlässliche Lebensstrategien nicht mehr hilfreich sind und wir uns im Alltag überfordert fühlen. Es kann zu Beeinträchtigungen des Denkens, Fühlens, Erlebens und Handelns kommen.

Bei akuten Beschwerden oder wenn Ihre Beschwerden schon über einen langen Zeitraum bestehen oder stetig zunehmen, kann es sinnvoll sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

PSYCHOONKOLOGIE

Eine Krebserkrankung kann für den betroffenen Menschen und seine Angehörigen einen massiven Einschnitt in das bisherige Leben bedeuten und zu hohen seelischen und sozialen Belastungen führen. Manchmal fühlen sich Menschen, die von einer Krebserkrankung betroffen sind, trotz Unterstützung durch Familie und Freunde, allein mit ihren Fragen und Problemen.

Eine psychoonkologische Behandlung versucht Belastungen, die durch die Erkrankung und deren Therapie entstehen, zu lindern. Sie kann Sie unter anderem darin unterstützen, Ängste und Stimmungsschwankungen zu reduzieren, Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität zu fördern, Lösungen für Probleme im Alltag zu entwickeln, Schwierigkeiten in der Familie oder der Partnerschaft zu meistern und neuen Lebensmut zu finden.

Falls eine onkologische Erkrankung weiter fortschreitet und Sie und Ihre Angehörigen sich überfordert fühlen, sich mit den Themen Sterben und Tod auseinander zu setzen, begleite ich Sie gerne auf dem Weg hin zu Ihrer ganz persönlichen Weise mit diesem Lebensbereich umzugehen.

Auch als Angehörige können Sie die psychoonkologischen Unterstützungsangebote in Anspruch nehmen.

PSYCHOTRAUMATHERAPIE

Nach schweren traumatischen Erlebnissen kann es sein, dass ein Mensch hoch belastende Symptome entwickelt. Die Traumatherapie hat zum Ziel, Menschen in ihrem Bemühen zu unterstützen, sich zu stabilisieren und sich behutsam mit den extremen Erfahrungen auseinanderzusetzen und diese zu integrieren.

TRAUERBEGLEITUNG / TRAUERTHERAPIE

Wenn Sie einen geliebten Menschen verloren haben, muss in den ersten Tagen vieles erledigt werden; es bleibt wenig Raum für die eigenen Gefühle. Mit dem Verlust eines verstorbenen Menschen leben zu lernen, ist schwer. Manchen Menschen tut es gut, sich für eine bestimmte Zeit auf diesem Weg begleiten zu lassen.

Auch andere einschneidende Lebensereignisse oder Verluste können Krisen und Trauerreaktionen auslösen, wie z.B. das Ende einer Beziehung durch Trennung oder Scheidung, der Verlust der Heimat, der Verlust der Arbeitsstelle oder der Verlust körperlicher Unversehrtheit.

Es kann sein, dass Sie sich nach einer Zeit der Trauer dauerhaft beeinträchtigt fühlen. Dann kann es sinnvoll sein, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Behandlungsphilosophie

Psychotherapie kann Sie dabei unterstützen, sich mit Ihren Schwierigkeiten auseinander zu setzen und Ihren eigenen Lösungsweg zu entwickeln. Wenn Sie dies wünschen, werden auch Ihre spirituellen Anliegen in die therapeutische Arbeit mit einbezogen.

Meine Arbeit gründet auf der Überzeugung, dass Menschen zu jeder Zeit in ihrem Leben Heilkräfte in sich tragen, die sie erkennen und nutzen dürfen. Gerne ermutige und unterstütze ich Sie, in einer für Sie schwierigen Lebenssituation, Ihren ganz persönlichen Weg zu finden.

In meiner Arbeit nutze ich meine langjährigen Erfahrungen als Diplom-Psychologin im klinischen Bereich und das breite Spektrum an Fachwissen aus psychologischen Fort- und Weiterbildungen. Der therapeutische Prozess orientiert sich individuell an Ihren Bedürfnissen. Es hat sich bewährt, ressourcen- und lösungsorientiert zu arbeiten. Diesen Weg begleite ich mit Freude und Respekt.

Seminare

Anfragen für Seminare bitte per E-Mail

ENTSPANNUNGSTHERAPIE

In einer Welt voller Anforderungen, vielleicht auch Überforderungen tut es gut, inne zu halten, sich selbst wahr zu nehmen und zu äußerer und innerer Ruhe zu finden. Mit Leibwahrnehmungs- und Entspannungsübungen können Sie versuchen, wieder bei sich selbst anzukommen.

TRAUERNDE ANGEHÖRIGE

Diese Seminarreihe umfasst fünf Abende, in denen Sie sich Zeit nehmen für sich selbst, aussprechen, was Sie bewegt und heilsame Rituale kennen lernen dürfen. Vielleicht tut es gut, ein Stück Weg gemeinsam zu gehen, mit Menschen, die ähnliche Erfahrungen machen.

Termine für ein neues Seminar bitte erfragen.


8860
Seitenaufrufe seit 25.06.2012
Letzte Änderung am 14.10.2021