Kathrin Kerler

M.A. Kathrin Kerler

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Wattstraße 4
90459 Nürnberg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Stress - Burnout - Mobbing

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Systemische Therapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie bin ich der festen Überzeugung, dass jeder Mensch für sich selbst die beste Lösung finden kann. Mein Arbeitsschwerpunkt liegt daher auf lösungs- und ressourcenorientierten Methoden. Hier steht nicht die Suche nach Problemursachen oder Defiziten im Mittelpunkt, sondern das Ziel, das im Rahmen der Behandlung erreicht werden soll. Die Frage ist daher nicht: Was ist schief gegangen? Sondern: Was ist möglich?

Deshalb sehe ich es als meine Aufgabe, gemeinsam mit meinen Klienten zu ergründen, welche Bereiche in ihrem Leben funktionieren und wie Sie daraus Kraft schöpfen können. Ich möchte ihnen dabei helfen, festzustellen, welche Stärken sie bereits im Laufe ihres Lebens genutzt haben und wie sie diese und weitere Ressourcen aktivieren können, um ihrer persönlichen Lösung näher zu kommen. Zur Unterstützung biete ich Methoden aus der systemischen Therapie, der kognitiven Verhaltenstherapie und der Gesprächstherapie an.

Arbeitsschwerpunkte

• Aufstellungsarbeit
• Burnout-Beratung
• Innovatives autogenes Training
• Lebensmotivation
• Mobbing-Beratung
• Paarberatung
• Progressive Muskelentspannung
• Ressourcenarbeit
• Stress- und Krisenbewältigung


3561
Seitenaufrufe seit 19.04.2016
Letzte Änderung am 12.01.2018