Katharina Eva Philipp

Dipl.-Psych. Katharina Eva Philipp

Psychologische Psychotherapeutin (TP)

Schaperstr. 35
10719 Berlin (Charlottenburg-Wilmersdorf)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Tiefenpsychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Ausgehend von einem positiven humanistischen Menschenbild ist für mich zunächst entscheidend, einen empathischen und persönlichen Zugang zum Patienten zu finden. Obwohl die psychoanalytische Theorie viele kluge Kategorisierungen aufweist, ist jeder Mensch in seiner Natur individuell und sollte als solcher auch in seiner Krise als einzigartig begriffen werden. Einer meiner großen Vorbilder, Irvin Yalom, sagte einst, man müsse im Grunde für jeden einzelnen Patienten eine neue Therapie entwickeln. Natürlich ist dies praktisch nicht möglich, aber es ist ein zu erstrebendes Ideal in der Begegnung zwischen Therapeut und Klient.
Die empathische Begleitung meiner Patienten bei komplexen Veränderungsprozessen unter den Bedingungen von Akzeptanz und Respekt ist meine ganz persönliche Stärke. Ich vertraue den vorhandenen Wachstums- und Entwicklungstendenzen meiner Klienten und auf die wachsende Selbstwahrnehmung, Veränderung und Eigenverantwortung durch eine offene, echte und von Empathie und Akzeptanz geprägte Begegnung. Unter diesen Bedingungen gelingt es gemeinsam häufig sogar relativ schnell, konstruktive Veränderungen im Leben der Patienten zu ermöglichen.

Ich möchte Menschen dabei unterstützen, Veränderungen zu wagen, sich weiterzuentwickeln und ihre Potentiale zu entfalten. Dabei ist es mir wichtig, den Klienten die Verantwortung für ihren Veränderungsprozess zu belassen bzw. die Klienten aktiv dabei zu unterstützen, diese Eigenverantwortung und Selbststeuerung zu übernehmen.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Ich bin ausgebildet als tiefenpsychologische Psychotherapeutin, d.h. ich gehe in meinen theoretischen Vorstellungen von einem Konfliktmodell im Sinne Freuds aus. Viele Menschen leiden auf einer unbewussten Ebene an innerpsychischen Konflikten, die ungelöst auf zu Stress und letztendlich Schmerz und Symptomen führen, die dann in der Außenwelt oft in Form von Problemen in Beziehungen oder am Arbeitsplatz zum Ausdruck kommen.
Ziel meiner Behandlung ist es, diese innerpsychischen, oft veralteten und verhärteten Denkstrukturen, die konflikthaft gegeneinander wirken, aufzudecken und den Patienten so zu einer neuen inneren Freiheit zu führen.

Neben meiner Qualifikation als Tiefenpsychologische Psychotherapeutin im Einzelsetting, als die ich approbiert bin, strebe ich nun auch die Qualifikation als Kinder- und Jugendpsychotherapeutin und in der tiefenpsychologischen Gruppentherapie an.

Berufliche Schwerpunkte und weitere Qualifizierung

Neben der Auseinandersetzung mit der psychoanalytischen Theorie habe ich mich, da dies insbesondere in Berlin allgegenwärtig ist, mit interkulturellen Problematiken auseinandergesetzt und mich dahingehend sowohl in theoretischer Hinsicht als auch gehäuft in Form von praktischer Erfahrung in der Auseinandersetzung mit Patienten mit Emigrationshintergrund spezialisiert. Viele Emigranten, oft auch in der zweiten Generation, haben Schwierigkeiten in dieser unserer Gesellschaft eine eigene Identität in der Auseinandersetzung mit ihrer familiären Herkunft, dessen sozialen Hintergrund und Forderungen und dem hiesigen gesellschaftlichen System und seinen Werten zu finden. Diesen Prozess zu begleiten und zu unterstützen, ohne jedoch wertend darauf einzuwirken, ist eine meiner wichtigsten Zielsetzungen in meiner persönlichen Arbeit.

Termine

Im Augenblick habe ich noch freie Termine. Sie können mich unter 017622157432 erreichen. Falls Sie nur den AB erreichen sollten, bitte hinterlassen Sie Namen, Telefonnummern und ihr persönliches Anliegen. Ich rufe Sie dann umgehend zurück. Wir können dann zum nächstmöglichen Termin ein Erstgespräch vereinbaren.


5881
Seitenaufrufe seit 08.12.2014
Letzte Änderung am 04.01.2019