Katharina Hoff

Katharina Hoff

Psychologische Psychotherapeutin

Lindenallee 53
13088 Berlin (Weißensee) Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sucht
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Hallo!
Schön, dass Sie mich gefunden haben, vor allem, da der Weg in die Psychotherapie für viele kein leichter ist und oftmals Mut, Überwindung und Durchhaltevermögen erfordert.
Mein Name ist Katharina Hoff und ich habe einen Master in Psychologie und bin approbierte Psychologische Psychotherapeutin und arbeite mit dem wissenschaftlich anerkannten Verfahren tiefenpsychologisch orientierte Psychotherapie.
Das bedeutet, dass es in einer ambulanten Therapie bei mir darum gehen wird, Ihre Probleme und Symptome im Hier und Jetzt vor dem Hintergrund Ihrer individuellen Lebensgeschichte verstehen zu lernen und zu bearbeiten. Wir widmen uns also Ihren Schwierigkeiten und wiederkehrenden problematischen (Beziehungs-) Mustern im Alltag und versuchen, deren Wurzeln zu finden. Diese liegen häufig in der Kindheit und im frühen Erwachsenenalter und wirken bis heute auf ihr Verhalten, Fühlen und Denken. Durch ein besseres Verständnis Ihrer bisherigen (Bewältigungs-) Muster, die heute vielleicht nicht mehr hilfreich sind, sollen sich neue Handlungsspielräume für Sie eröffnen und mehr Flexibilität und Entscheidungsfreiheit möglich werden.
Damit das gemeinsame Projekt „Psychotherapie“ gelingen kann, ist die therapeutische Beziehung von ganz besonderer Bedeutung. In der Therapie werden wir uns schwierigen und emotional belastenden Themen zuwenden, sodass es das Wichtigste ist, dass sie sich bei mir sicher und aufgehoben fühlen, man aber auch mal gemeinsam lachen kann, um sich wieder etwas zu entlasten. Gern begleite ich Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung auf Ihrem individuellen Weg und stehe auch in schwierigen Situationen unterstützend und Halt gebend an Ihrer Seite.

Vita

- Studium der Psychologie und Weiterbildung zur Psychologischen
Psychotherapeutin

- seit 2015 Tätigkeit in verschiedenen psychotherapeutischen und
psychosomatischen Kliniken im Bereich der Suchttherapie, der Frauengesundheit, der Persönlichkeitsstörungen und mit psychisch kranken Straftätern
- seit 2021 Tätigkeit als ambulante Psychotherapeutin

Vorgehen/Behandlungsvoraussetzungen/ Kosten

Senden Sie mir gerne eine E-Mail (an: psychotherapie@katharina-hoff.de) mit Angaben zu Ihrem Anliegen, Ihrem Versicherungsverhältnis sowie zu Ihrer zeitlichen Verfügbarkeit oder kontaktieren Sie mich telefonisch (0157 51021795). Meist kann ein erster unverbindlicher Termin zum gegenseitigen Kennenlernen und Besprechen Ihrer Problematik sowie zum weiteren Vorgehen recht kurzfristig stattfinden.

Kosten

Privat Versicherte und Beihilfe:

Die privaten Krankenkassen und die Beihilfe erstatten in der Regel die Kosten für eine psychotherapeutische Behandlung, jedoch nicht immer in voller Höhe. Überwiegend werden die Kosten für das Erstgespräch und vier weitere Gesprächstermine (probatorische Sitzungen) ohne vorherige Genehmigung übernommen, ich bitte Sie jedoch, dies vorab mit Ihrer Krankenkasse zu prüfen.
Die Anzahl der Therapiesitzungen, die von der Privatversicherung/Beihilfestelle übernommen werden, hängt von den individuellen Bestimmungen des Versicherungstarifs ab. Ich empfehle Ihnen daher, sich vor Aufnahme einer Psychotherapie über die konkreten vertraglichen Bedingungen Ihres Versicherungsanbieters zu informieren.

Selbstzahler:

Es besteht außerdem die Möglichkeit, die Kosten der Therapie selbst zu tragen. Dies ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie nicht auf die Bewilligung der Kostenerstattung Ihrer Krankenkasse warten möchten oder Kosten gar nicht erst übernommen werden. Für das Abschließen von Versicherungen oder für eine spätere Verbeamtung kann die Selbstzahler-Variante ebenfalls von Vorteil sein, da keine Diagnose-Mitteilung an Ihre Krankenkasse erfolgt.
Die Kosten hierfür orientieren sich an der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP).


Bei Fragen stehe auch ich Ihnen gern mit Informationen und Unterstützung zur Verfügung!


3915
Seitenaufrufe seit 08.11.2021
Letzte Änderung am 01.04.2024