Edelgard Kalk

Edelgard Kalk

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Thomas-Mann-Str. 5
76275 Ettlingen (Samstagstermine möglich) Ettlingen
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Fachkrankenschwester für Nephrologie, Langjährige Pflegerische Leitung eines Dialysezentrum
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Heilpraktikerzusatzversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Ängste, (u. a. Flugangst, Prüfungsangst), Phobien, (u. a. Soziale Phobie), spezifische Phobien, (u. a. Agoraphobie, Klaustrophobie, Spinnenphobie), Panikattacken, chronische Krankheiten, Psychosomatik, Burnout, Suchtbewältigung, Depressionen, Demenzberatung, Traumata

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Verhaltenstherapie, Klientenzentrierte Gesprächstherapie, Gestalttherapie, Transaktionsanalyse, Katathym Imaginative Psychotherapie, Ressourcenaktivierung, Aufdecken und Verändern von einschränkenden Glaubenssätzen sowie Lebensmustern, Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Phantasiereisen), systemische Familientherapie, EMDR

Behandlungsphilosophie:

Als Heilpraktikerin für Psychotherapie arbeite ich mit verschiedenen Methoden, die dem Klienten zur Einsicht, Klärung und Bewältigung seines Themas verhelfen können.
Den therapeutischen Prozeß verstehe ich als ein vom Therapeuten geleitetes, schrittweises Annähern des Klienten an dessen Ziele unter Berücksichtigung seiner Einzigartigkeit.
Ein wesentlicher Bestandteil des Therapieerfolges ist aus meiner Sicht die Beziehung zwischen Klient und Therapeut, die empathisch, wertschätzend und vertrauensvoll sein sollte.
Die Therapie soll zu dem Klienten passen, nicht umgekehrt.

Seminare

Workshops: Stressmanagement, Burnout-Prophylaxe, Training Sozialer Kompetenzen, Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Fachtrainerin Sozialer Kompetenzen, Fachberaterin Katathym Imaginative Psychotherapie, Seminarleiterin und Entspannungspädagogin (Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation), Gestalttherapeutin, Dozentin bei einem Bildungsträger, systemische Familientherapeutin, EMDR-Therapeutin


8890
Seitenaufrufe seit 11.02.2010
Letzte Änderung am 28.03.2020