Anna Kalina

Anna Kalina

Psychologische Psychotherapie - Verhaltenstherapie

Bochumer Straße 10
10555 Berlin
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Ich bin Diplom-Psychologin und psychologische Psychotherapeutin im Verfahren Verhaltenstherapie. Seit 2012 arbeite ich in verschiedenen stationären und ambulanten psychotherapeutischen Kontexten. Somit verfüge ich über umfassende und vielfältige Erfahrungen mit verschiedenen seelischen Problemen und Klientengruppen.

Behandlungsphilosophie

In meiner Tätigkeit ist mir ein ganzheitlicher und klientenzentrierter Ansatz besonders wichtig. Als Grundlage einer erfolgreichen therapeutischen Zusammenarbeit betrachte ich dabei eine offene und vertrauensvolle therapeutische Beziehung.

Ich gehe ressourcenorientiert vor, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass jeder Mensch über heilende und hilfreiche Fähigkeiten und Erfahrungen verfügt. Diese können bei der Bewältigung seelischer Krisen helfen. Meine Aufgabe verstehe ich deshalb auch darin, diese Fähigkeiten meiner KlientInnen zu identifizieren und zu fördern.

Verfahren und Methoden

Neben klassischen verhaltenstherapeutischen Methoden arbeite ich mit emotionsfokussierten Ansätzen: Gemeinsam mit meinen KlientInnen möchte ich verstehen, welche Bedürfnisse und Gefühle eine Rolle im Kontext der seelischen Probleme spielen und sie dabei unterstützen, einen hilfreichen Umgang mit diesen zu entwickeln. Schematherapeutische Methoden kommen dabei ebenso zum Einsatz wie achtsamkeitsbasierte Ansätze.

Termine

Termine sind nach Vereinbarung jeweils am Donnerstag ab 13 Uhr möglich.


263
Seitenaufrufe seit 05.06.2019
Letzte Änderung am 04.06.2019