Juliane Hildebrand

Juliane Hildebrand

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Heimweg 1
20148 Hamburg Hamburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Erziehungs- und Bildungswissenschaft
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Meine Vita

Nach meinem Studium der Erziehungs- und Bildungswissenschaft an der Philipps- Universität Marburg, absolvierte ich die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin mit Schwerpunkt Verhaltenstherapie beim Institut für Moderne Verhaltenstherapie (MoVA) Hamburg. Während meiner Ausbildung sammelte ich umfangreiche praktische Erfahrungen in einer Psychotherapeutischen Praxis für Kinder und Jugendliche in Hamburg, einer Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und Psychosomatik in Hamburg, der Abteilung für Kinder- und Jugendlichenpsychosomatik des Altonaer Kinderkrankenhauses sowie der Institutsambulanz meiner Ausbildungsstätte.

Mein Vorgehen

Als ambulante Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in eigener Praxis, behandle ich Kinder und Jugendliche vom Vorschul- bis zum jungen Erwachsenenalter. Den Schwerpunkt meiner Arbeit bildet die Verhaltenstherapie, die als anerkanntes und wissenschaftlich fundiertes Richtlinienverfahren gilt. Diese Art der Therapie hat zum Ziel erlerntes problematisches Verhalten und damit häufig einhergehende negative/dunkle Gedanken sowie Gefühle zu bearbeiten und zu verändern. Je nach Krankheitsbild stehen mir als Verhaltenstherapeutin vielfältige Interventionen zur Verfügung. Einen wesentlichen Bestandteil stellen hierbei die Therapieaufgaben dar. Diese werden den Patient:innen zwischen den Sitzungen aufgegeben, um die in der Behandlung erlernten Verhaltensweisen in den Alltag zu transferieren und somit zu verfestigen („Hilfe zur Selbsthilfe“).

Kontakt

Gerne können Sie sich unter den oben angegebenen Kontaktdaten bei mir melden, um einen Termin für das Erstgespräch zu vereinbaren. Das Erstgespräch dient vor allem dem persönlichen Kennenlernen, der Klärung des Vorstellungsanlasses sowie der Erarbeitung erster Therapieziele. In den darauffolgenden probatorischen Sitzungen, befassen wir uns genauer mit den Schwierigkeiten oder Problemen Ihres Kindes, formulieren individuelle Therapieziele und besprechen, die mit den Zielvereinbarungen verbundenen Behandlungsmöglichkeiten. Darüber hinaus werden Sie und Ihr Kind über die Rahmenbedingungen der ambulanten Psychotherapie aufgeklärt. Zum Ende der Probatorik entscheiden Sie und Ihr Kind, ob Sie sich eine Behandlung bei mir vorstellen können.

Anmerkung für Privatversicherte: Da die Erstattung von psychotherapeutischen Leistungen von den Tarifbedingungen Ihrer privaten Krankenversicherung abhängen, bitte ich Sie, sich vor dem Erstgespräch bei Ihrer Versicherung über die Möglichkeit der Inanspruchnahme und Erstattung einer Psychotherapie Ihres Kindes zu erkundigen.


1447
Seitenaufrufe seit 19.01.2023
Letzte Änderung am 18.01.2023