Julia Gütgemann

Dipl.Pädagogin Julia Gütgemann

Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin

Greifswalder Str. 163
10409 Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik, Eltern-Säugling-Kleinkind-Psychotherapie
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, KJHG (Finanzierung über das Jugendamt)

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Online-Beratung
  • Schematherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
Persönliches Profil

Vita

2002-2006
Studium der Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie

2006-2012
Ausbildung zur Kinder-und Jugendlichenpsychotherapeutin (Verhaltenstherapie //
Akademie für Psychotherapie und Interventionsforschung )

2004-2009
Mitarbeiterin "Hilfe für das autistische Kind" (Autismus Deutschland)

Oktober 2012-Oktober 2014
Freie Mitarbeiterin im Legasthenie-Zentrum Nord (KJHG Therapie)

Seit August 2013
Selbständigkeit - Privatpraxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Seit Januar 2019
Weiterbildung Eltern-Säugling-Kleinkind-Psychotherapie (IPU Berlin)

Allgemeines Behandlungsangebot

Diagnostische Abklärung und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie bezüglich:

• Angststörungen
• Aufmerksamkeitsdefizits-Hyperaktivitätsstörungen (ADHS)
• Anpassungsstörungen
• Autismus
• Depressionen
• Einnässen (Enuresis)
• Einkoten (Enkopresis)
• Essstörungen
• Lernstörungen
• Mutismus
• Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderlinepersönlichkeitsstörung)
• Posttraumatische Belastungsstörungen
• Regulationsstörungen (Schwierigkeiten von Säuglingen und Kleinkindern bzgl. Essen, Schlafen und Schreien)
• Schlafstörungen
• Schulabsentismus und Schulverweigerung
• Somatoforme Störungen (unklare körperliche Beschwerden)
• Stereotypien
• Störungen des Sozialverhaltens/ Aggressiv-dissoziale Störungen
• Ticstörungen
• Umschriebene Entwicklungsstörungen (z.B. Lese-Rechtschreibstörung, Rechenstörung)
• Zwangsstörungen

Spezifisches Behandlungsangebot

Eltern-Säugling-Kleinkind-Psychotherapie für Babys und Kleinkinder und deren Eltern von 0-3

. Besprechen von Sorgen und Ängsten rund um Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit nach der Geburt
. Vorbereitung auf die Elternschaft (in Einzel- und Paarsitzungen)
. Bearbeitung traumatische Geburtserfahrungen von Frauen
. postpartale Depressionen bei Mutter oder Vater
. Regulationsstörungen beim Baby in Bezug auf Schlafen, Füttern, Schreien
. Hilfe bei Problemen bezüglich der Bindung zum Kind

Derzeit können diese Leistungen leider nur Privat abgerechnet werden. Sprechen Sie mich gern an :-)

Verfahren und Methoden

. Verhaltenstherapie
. Schematherapie
. Ego-State
. Eltern-Säugling-Kleinkind-Psychotherapie
. Beratung und Hilfe für Frauen vor und nach der Geburt


Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, verliehen 2012 in der Bundesrepublik Deutschland.
Aufsichtsbehörde: Kammer für Psychologische Psychotherapeutenkammer und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im Land Berlin.
Berufsrechtliche Regelung: Psychotherapeutengesetz-PsychThG vom 16.6.1998 sowie Berufsordnung der Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im Land Berlin.
Arztregistereintrag durch die Kassenärztliche Vereinigung Berlin

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

4801
Seitenaufrufe seit 18.03.2013
Letzte Änderung am 29.03.2020