Katharina Joest

Dr. Katharina Joest

Psychotherapeutin, Privatpraxis

Kirchheimerstraße 20/1
69214 Eppelheim
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Mein beruflicher Werdegang hat mich insofern geprägt, als dass mir die wissenschaftliche Fundierung meiner Arbeit sehr wichtig ist. Das heißt, ich arbeite mit Methoden, deren Wirksamkeit belegt ist, bilde mich ständig fort und setze mich mit der Qualität meiner Arbeit auseinander.

Darüber hinaus ist mir die Beziehung zu meinen Patienten besonders wichtig. Ich möchte, dass Sie sich als mein Gegenüber aufgehoben und sicher fühlen. Verlässlichkeit und Warmherzigkeit sind für mich wichtige Eigenschaften, die eine Therapeutin haben sollte

Vita

Nach meinem Psychologiestudium in Heidelberg, habe ich eine wissenschaftlich fundierte Ausbildung in Psychotherapie mit dem Schwerpunkt kognitive Verhaltenstherapie absolviert.

Ich war viele Jahre in der Psychiatrie der Universitätsklinik Heidelberg als Psychotherapeutin beschäftigt und habe dort auch meinen Doktortitel erworben. Hier konnte ich Kenntnisse über sehr viele unterschiedliche Störungsbilder und deren modernste Behandlung gewinnen.

Danach war ich in der Psychosomatischen Klinik des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit (ZI) in Mannheim tätig, wo ich u.a. mein Wissen über die Behandlung von Patienten mit Essstörungen und Borderlinestörungen erweitern konnte und eine Fortbildung in Dialektisch-Behavioraler Therapie absolvieren konnte.

Arbeitsschwerpunkte

Mein Schwerpunkt ist die kognitive Verhaltenstherapie, bei der es um die Veränderung von unangenehmen Gefühlen, hinderlichen Gedanken und Verhaltensweisen geht. Darüber hinaus ist mir aber die Klärung der Ursachen eines Problems besonders wichtig. Ich halten nicht starr an einer Methode fest, sondern integriere hilfreiche Methoden unterschiedlicher Therapieschulen.
Ich habe viel Erfahrung in der Behandlung von Angststörungen, Depressionen, Essstörungen und Persönlichkeitsstörungen, aber auch anderen Störungsbildern und Lebensproblemen.


13600
Seitenaufrufe seit 26.08.2013
Letzte Änderung am 29.12.2021