Jörg Fischer

Jörg Fischer

Dipl.-Sozialarbeiter, Heilpraktiker (Psychotherapie), System. Einzel- u. Paartherapeut, System. Supervisor, Sexualtherapeut, Körpertherapeut

Klüberstraße 19
60325 Frankfurt am Main
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Sozialpädagogik, Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler, Systemisches Gesundheitscoaching über SYSTHEB

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Paare - Familien
  • Sexualität
  • Supervision

Verfahren

  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Supervision
  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Mein sexualtherapeutisches Angebot beruht zum Einen auf dem Ansatz der systemischen Therapie. Hierbei wird der Einzelne immer in seinem sozialen Kontext gesehen. In meine therapeutische Arbeit fließen jedoch auch Elemente aus der Verhaltenstherapie und der Tiefenpsychologie mit ein.
Neben den Beziehungserfahrungen aus der Herkunftsfamilie und vorherigen Beziehungen, schaue ich mit den Klienten in der Sexualtherapie auch auf das aktuelle Beziehungserleben. In der Sexualtherapie haben Sie die Möglichkeit sich alleine oder mit dem Partner, in einem geschützten Rahmen zum Thema der eigenen Sexualität austauschen zu können.
Außerdem nutze ich auch körperorientierte Verfahren in meiner therapeutischen Praxis. Einerseits sind in unserem Körper die frühkindlichen Erfahrungen gespeichert, andererseits befinden sich im eigenen Körper schon Lösungsschritt für bestehende Probleme. Diese gilt es mit Hilfe von Atemübungen und Wahrnehmungsübungen zu verstehen und zu erkennen.
Unter Einbezug der eigenen Ressourcen besteht bei meinem sexualtherapeutischen Angebot die Möglichkeit, sich der eigenen Wünsche und Bedürfnisse bewusst zu werden und diese mit dem Partner/der Partnerin zu kommunizieren .

Sexualtherapie

Folgende Themen können Grund für eine Sexualtherapie sein:
- Erektionsstörungen
- frühzeitige Ejakulation
- Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
- unbefriedigender Sex
- Lustlosigkeit
- Fragen zur sexuellen Orientierung
- unterschiedliche sexuelle Bedürfnisse und Wünsche
- Versagensängste
- Erregungs- und Orgasmusschwierigkeiten

Paartherapie

Mit folgenden Themen können Sie sich bezüglich einer Paartherapie an mich wenden:
- Unstimmigkeiten in der Paarbeziehung
- Konflikte wegen einer Außenbeziehung
- veränderte Sexualität durch Krankheit oder Alter
- Schwierigkeiten, um über Bedürfnisse zu sprechen
- Probleme in Langzeitbeziehungen

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Systemische Einzel-, Paar und Familientherapie (DGSF) am praxis-Institut Hanau
Systemische Supervision (DGSv) am ifs-Essen
Sexualtherapie (DGfS) am Institut für Verhaltensmodifikation Salzburg
Körpertherapie i. A. nach Georg Downing beim MAK MÜnchen
Marte Meo Therapeut am Institut Marte Meo Odenwald


5759
Seitenaufrufe seit 24.10.2011
Letzte Änderung am 09.02.2015