Jan Niklas Ahn

Jan Niklas Ahn

Psychologischer Psychotherapeut

Krefelder Straße 46
41460 Neuss (3. Etage)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
  • Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Mein Behandlungsangebot richtet sich an Erwachsene aller Altersstufen, in besonderen Fällen auch an Jugendliche ab 16 Jahren und umfasst vorrangig Psychotherapie, daneben auch Beratung und Coaching sowie Paartherapie.

Hilfesuchende erhalten Informationen über ihre Situation und die Möglichkeiten psychotherapeutischer Behandlung sowie darüber, welche Unterstützungsangebote außerhalb meiner Behandlung noch sinnvoll sein könnten, sodass sie sich informiert und überlegt für die für sie passende Art von Behandlung entscheiden können. 

Die kognititve Verhaltenstherapie ist mein Behandlungsschwerpunkt. Neben kognitiv-verhaltenstherapeutischen Methoden kommen in meiner Therapie nach Bedarf auch Techniken aus anderen Therapieschulen ergänzend zur Anwendung, zum Beispiel nutze ich häufig Elemente aus dialektisch-behavioraler Therapie, achtsamkeitsbasierte Verfahren, Elemente aus Akzeptanz-und-Commitmenttherapie (ACT) sowie Schematherapie.

Sollten Sie Ihr Problem oder Ihre Beschwerden nicht unter meinen Behandlunsschwerpunkten finden oder nicht genau zuordnen können, zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Ich prüfe dann, ob ich Ihnen ein passendes Behandlungsangebot machen kann oder überlege mit Ihnen, welche Art von Unterstützung für Sie besser geeignet sein könnte.

Selbstverständnis

Ich wünsche meinen Patienten die Bereitschaft, Neues auszuprobieren und einzuüben. Daneben unterstütze ich meine Patienten darin, sich für die eigenen Fortschritten ausreichend Zeit zu nehmen, um die gewünschten Dinge zu erreichen. So geben Sie als Patient sich die Gelegenheit, selbst Veränderungen zu schaffen.
Ich verstehe mich auf diesem Weg als Unterstützer in Ihrem persönlichen Prozess, um Sie zu begleiten, gerade wenn es auf unbekannten Wegen oder bei den ersten Schritten schwierig ist oder Sie sich unsicher fühlen.

Ich erwarte von mir die Gewährleistung einer möglichst wirksamen Behandlung in angemessener Zeit. Hierfür wird die Therapie auf der Grundlage einer eingehenden Diagnostik nach dem aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse individuell auf den Patienten zugeschnitten.
Mein Selbstverständnis als Therapeut, der sich mit Ihrer Gesundheit befasst, besteht darin, mich stets am aktuellen Stand der Forschung zur Psychotherapie und seelischer Gesundheit zu orientieren und regelmäßig fortlaufende Fortbildungen zu besuchen. Zudem nutze ich zur Qualitätssicherung meiner Arbeit regelmäßig kollegialen Austausch mit anderen Therapeuten sowie Supervision über meine Behandlungen und Arbeitsweise.

Der Aufbau einer vertrauensvollen, tragfähigen und authentischen Beziehung zu meinen Patienten ist für mich besonders bedeutsam und Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Unterstützung von Patienten. Ich lege großen Wert auf Transparenz im Vorgehen, Empathie und Wertschätzung meiner Patienten, Offenheit und Authentizität. Daneben ist mir der Respekt vor der Autonomie des Patienten sehr wichtig. Die Therapeut-Patienten-Beziehung verstehe ich als gemeinsam formuliertes Arbeitsbündnis und wichtige Ressource für neue Beziehungserfahrungen.


Approbation als Psychologischer Psychotherapeut, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland. Berufsrechtliche Regelungen: Psychotherapeutengesetz – PsychThG vom 16. Juni 1998 (BGBl. S. 1311) zuletzt geändert am 20. Juni 2002 (BGBl. I S.1946, 1996). Berufsordnung der Psychotherapeutenkammer NRW vom 12. November 2004.


Zuständige Aufsichtsbehörde gem. § 6 Nr. 3 TDG
Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein
Tersteegenstraße 9
40474 Düsseldorf
Tel.: (02 11) 59 70-0
Fax: (02 11) 59 70-82 87
kvno.hauptstelle@kvno.de

Arztregistereintrag
Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Robert-Schimrigk-Str. 4-6, 44141 Dortmund, Tel.: 0231/9432-0, Fax: 0231/94325555, E-Mail: kvinfo@kvwl.de

Mitglied der Psychotherapeutenkammer NRW

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

7443
Seitenaufrufe seit 06.04.2017
Letzte Änderung am 14.07.2018