Janina Wegener

M. Sc. Psych. Janina Wegener

Psychologische Psychotherapeutin

Isinger Tor 4
45276 Essen
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie, Klärungsorientierte Psychotherapie, Klärungsorientierte Traumatherapie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Niederländisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Eintrag ins Arztregister der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein
  • Mitglied der Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

Über mich:

Nachdem ich 2010 mein Studium der Klinischen Psychologie an der Radboud Universiteit Nijmegen abgeschlossen habe, begann ich meine Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin am Institut für Psychologische Psychotherapie unter der Leitung Rainer Sachses in Bochum (Verhaltenstherapie, Klärungsorientierte Psychotherapie; Approbation 2017). Da ich die Ausbildung in Teilzeit absolviert habe, konnte ich daneben in unterschiedlichen stationären Bereichen Erfahrungen sammeln:
2010-2013: St.-Vinzenz-Hospital Rhede; Psychotherapiestation, Akutpsychiatrie, Suchtmedizinisch-Qualifizierte Entgiftung, Bezugstherapeutin in tagesklinischer Behandlung von Depressionen und Angststörungen.
2013-2015: Haus Siloah; Stationäre Entwöhnungsbehandlung für Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit.
2015-2018: Kamillushaus Essen; Stationäre Entwöhnungsbehandlung für Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit mit dem zusätzlichen Schwerpunkt der Behandlung von Traumafolgestörungen. Da mich der therapeutische Umgang mit den Traumafolgestörungen besonders interessierte, habe ich zusätzlich eine entsprechende Weiterbildung am Institut für Klärungsorientierte Traumatherapie in Bochum absolviert.
2018 habe ich mich dann selbstständig gemacht und mir 2020 meinen großen Traum erfüllt, einen zukünftigen Therapiehund mit in die Praxis zu bringen.

Über Holly:

Holly ist meine Golden Retriever Hündin (geb.: Januar 2020), die mich täglich in meiner Arbeit in der Praxis begleitet und unterstützt. Aufgrund der Pandemie ist sie leider noch nicht als Therapiehund ausgebildet. Intuitiv macht sie ihre Sache aber bereits sehr gut und ist für viele meiner Klient*Innen ein positiver Faktor in der Therapie, den sie nicht missen möchten.


Psychologische Psychotherapeutin, Approbation durch die Bezirksregierung Arnsberg verliehen
Psychotherapeutenkammer NRW
KV Nordrhein

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

5871
Seitenaufrufe seit 14.05.2018
Letzte Änderung am 12.11.2021