Angela Köhler

Angela Köhler

Systemische Paar- und Familientherapeutin, Trauma- und Sexualtherapeutin

Zarchliner Str. 1
19395 Plau am See (Gut Karow) Plau am See
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • (Voll-) Heilpraktiker/in, Systemische Paar-und Familientherapeutin, Traumatherapeutin, Sexualtherapeutin, Mediatorin (FH)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Persönlicher Werdegang

Meine Schulbildung habe ich mit einem sehr guten Abitur abschließen können. Nach erfolgreichem Hochschulstudium konnte ich für viele Jahre im Umwelt- und Naturschutz tätig werden.

Sehr frühzeitig begann ich mich mit der ganzheitlichen Wirkung der Natur auf unseren Organismus intensiv zu beschäftigen. In zahlreichen selbst und familiären Anwendungen konnte ich mich von der heilenden Wirkung verschiedenster natürlicher Mittel und Verfahren selbst überzeugen.

Die frühzeitige Ausrichtung meiner Tätigkeit auf eine ganzheitliche, systemische Betrachtung waren für mich Weiterentwicklung und Bestätigung.
Diese Richtung habe ich dann konsequent mit der großen Heilpraktiker Ausbildung, dem 3-jährigen Studium, zum „Heilpraktiker für Allgemeinerkrankungen, Psychotherapie und Homöopathie fortgesetzt. Ein gleichlanges, weiteres Studium zur systemischen Familientherapeutin und Supervisorin schloss sich an.

Seit 2001 praktiziere ich. Die Anzahl von Klienten wuchs beständig, so dass ich im Jahr 2004 meine eigene Praxis mit Besprechungs- und Behandlungsräumen eröffnen konnte. Mein Grundsatz ist immer wieder Wissenserwerb und die Aneignung neuer Methoden.

So folgten weitere längerfristige Spezialisierungsseminare in den Bereichen Mediation (FH Potsdam), Paartherapie, psycho-somatische Faszien-Therapie und Traumatherapie.

Meine Erfahrungen aus meiner eigenen Lebensgeschichte, als Kind, Frau und später Mutter von drei Kindern, einer langjährigen Ehe und heute glückliche Oma von mehreren Enkelkindern waren für mich förderlich, das zu werden, was ich heute bin.

Seit 2019 konnte ich meinen Wirkungskreis durch die Eröffnung einer weiteren Praxis in Ilsenburg/Harz erweitern.

Behandlungsphilosophie

Mein ganzheitlicher Behandlungsansatz: "Körper, Geist und Seele - im Einklang“
Auf Signale unseres Körpers schauen, was will uns unser Körper sagen. Was ist uns (noch) nicht bewusst.
Es ist mir wichtig, Sie zu hinterfragen, was nicht bewusst ist, das Unbewusste an die Oberfläche zu bringen. Unser Körper ist ein sehr intelligenter Organismus. Er signalisiert uns über Symptome, wenn er aus der Balance gekommen ist, die Lebenskraft nicht ausreicht, Verletzungen und Trauma ihn belasten, negative Einwirkungen vorhanden sind, der Lebensfluss ins Stocken geraten ist, nicht mehr fließt. Das ist Grundlage.
Ich betrachte Sie in seiner Ganzheit, als Individuum und eingebettet in seinem sozialen System (z.B. Familie), was Sie aus der Balance gebracht hat. Das, was in Ihre körperliche Ebene gesunken ist, wird wieder in Ihre bewusste Ebene gebracht. Nur so kann Heilung geschehen.
Momentan lege ich mein Hauptaugenmerk auf die vertiefte Traumatherapie. Aus eigener Erfahrung und aus meiner Erfahrung als Paar- und Familientherapeutin ist mir bewusst geworden, dass sehr häufig hinter den Beziehungskonflikten, die die Menschen miteinander haben, Traumata aus unserer Kindheit stecken. Die Beschäftigung mit den Herkunftsfamilien zeigte mir eine weitere Quelle des getragenen Leids (1. und 2.Weltkrieg). Hier sehe ich ein unendlich großes Feld meiner therapeutischen Arbeit, damit wieder Heilung geschehen kann.
Traumatische Erfahrungen sind in der körperlichen Ebene gespeichert und führen zu einer inneren Starre, zu Blockaden und zu einer inneren körperlichen und geistigen Unbeweglichkeit bis dahin, dass der Mensch sich nicht mehr spürt. Die von mir u.a. angebotene psycho-somatische Faszien-Therapie, das traumasensible Yoga, als auch weitere Komponenten körperlicher Arbeit, dienen der Heilung. Sie werden Ihnen dienen, das Herz weit aufzumachen, Liebe wieder fließen zu lassen und sich lebendig und glücklich zu spüren.


3342
Seitenaufrufe seit 30.01.2020
Letzte Änderung am 27.02.2022