Isabell Vogt

Isabell Vogt

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie

Eschersheimer Landstraße 275
60320 Frankfurt am Main (Dornbusch) Frankfurt am Main
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband der Vertragspsychotherapeuten
  • Landesärztekammer Hessen
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

"Der Patient ist der Arzt. Und der Arzt ist nur der Helfer." Hippokrates

Arbeitsweise

Bei der tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie geht es darum, die Gründe - und auch den versteckten Sinn - von Symptomen und psychischen Störungen besser zu verstehen und sie dadurch aufzulösen, bzw. überflüssig werden zu lassen.
Angestrebtes Ziel einer therapeutischen Behandlung sind Veränderungen im Denken, Fühlen und Handeln, die mit einer Persönlichkeitsentwicklung einhergehen und zu einer besseren ( und evtl. auch glücklicheren ) Lebensführung, Beziehungsgestaltung und Stressbewältigung befähigen.
Insgesamt lässt sich das auch als eine ( Nach- ) Reifung der Persönlichkeit bezeichnen, die Sie in die Lage versetzt, Konflikte zufriedenstellender zu lösen und mit Schwierigkeiten - wie sie ja auch immer wieder auftreten können - erfolgreicher umzugehen.
Dazu wird durchaus im Hier und Jetzt gearbeitet, also Ihre aktuellen Probleme besprochen und nur zum besseren Verständnis Ihrer Person und der Einflüsse, die Sie geprägt haben, Ihre Kindheit und Ihre bisherige Lebensgeschichte miteinbezogen.
Da ich auch davon ausgehe, dass jede Therapieform ihre Vorteile hat und es sinnvoller ist, sie zu verbinden, statt zu trennen, werden dabei auch verhaltenstherapeutische Ansätze mit integriert und z.B. bisherige Denkmuster hinterfragt.
Unabhängig von dem jeweiligen Verfahren ist aber die Bereitschaft Ihrerseits zu einer offenen Auseinandersetzung mit sich selbst eine wichtige Grundvoraussetzung für einen gelingenden therapeutischen Prozess.
Basis der gemeinsamen Arbeit ist darüber hinaus immer eine akzeptierende Wertschätzung Ihrer Person - mit all den Fähigkeiten und Stärken, die Sie auch mitbringen - und die Überzeugung, dass selbst in schwierigen Situationen Hoffnung und Humor nicht ganz verloren gehen sollten.

Kontakt

Die telefonischen Sprechzeiten zur Terminvereinbarung sind Dienstags und
Donnerstags jeweils von 17 Uhr bis 18.45 Uhr.
Dabei nimmt meine Sekretärin Ihre Angaben auf und vereinbart mit Ihnen ein Erstgespräch, das meist schon in absehbarer Zeit stattfinden kann.
Am Schluss des Erstgespräches wird dann auch das weitere Procedere (folgende Probesitzungen und Therapiebeginn - wobei eine Wartezeit möglich sein kann - oder Weiterverweisung an andere Kollegen, Beratungsstellen etc.) mit Ihnen besprochen.

Die Praxis selbst liegt zentral im Stadtteil Dornbusch und kann sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln ( U1,U2,U3,U8 ), Haltestelle " Dornbusch" ( direkt vor der Tür ) erreicht werden. Ein größerer Parkplatz ist wenige 100m entfernt in der Carl-Goerdeler-Straße zu finden.

Ausblick

"O Leben Leben, wunderliche Zeit
von Widerspruch zu Widerspruche reichend
im Gange oft so schlecht, so schwer, so schleichend
und dann auf einmal, mit unsäglich weit
entspannten Flügeln, einem Engel gleichend:
O unerklärlichste, o Lebenszeit."

Rainer Maria Rilke


38853
Seitenaufrufe seit 10.03.2010
Letzte Änderung am 04.04.2017