Ulrike Imm-Bazlen

Ulrike Imm-Bazlen

Warteschleife - Praxis für Systemische Therapie und biopsychosoziale Gesundheit

Mühlweg 9/1
74547 Untermünkheim
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Systemische Therapeutin und Beraterin (SG), Traumapädagogin und traumazentrierte Fachberaterin (DeGPT(BAG-TP), Bindungsbasierte Therapeutin (BBT)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Systemische Gesellschaft - Deutscher Verband für systemische Forschung, Therapie, Supervision und Beratung
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

In meiner Praxis geht es schwerpunktmäßig um das Verstehen der eigenen Person bzw. des eigenen Lebens und um die Frage, wie Veränderungen möglich sind. Meine Arbeitsweise beruht dabei u.a. auf folgenden Fachdisziplinen und Sichtweisen:
• Bei der SYSTEMISCHEN THERAPIE interessiert sich der Therapeut nicht nur für das, was in einem Menschen vorgeht, sondern auch für das, was zwischen den Menschen geschieht.
• Bei der NEUROPSYCHOTHERAPIE geht es u.a. darum, wie Denken, Fühlen und Handeln mit Erfahrungen der Kindheit zusammenhängen, und um das Erlernen neuer Muster.
• Die PSYCHONEUROIMMUNOLOGIE als Teil der PSYCHOSOMATIK hinterfragt den Einfluss von Stress auf die Gesundheit des Menschen mit dem Ziel einer ganzheitlichen RESILIENZFÖRDERUNG.
• Erkenntnisse aus der GENREGULATIONSFORSCHUNG (EPIGENETIK) zeigen auf, dass der Mensch weder seinen Genen noch seiner Umwelt hilflos ausgeliefert ist.
• Die TRAUMATHERAPIE/-BEGLEITUNG ist auf Menschen ausgerichtet, die Dinge erleben mussten, die ihre individuellen Bewältigungsmöglichkeiten überfordert haben mit nachfolgenden Auswirkungen auf ihre Gesundheit.
• Die BINDUNGSPSYCHOTHERAPIE bzw. BINDUNGSBASIERTE THERAPIE sieht die emotionale Bindung eines Kindes an eine Bezugsperson – meist an die Eltern – als bedeutenden Faktor in seiner weiteren Entwicklung an.
• Die EXISTENTIELLE PSYCHOTHERAPIE beschäftigt sich mit lebensrelevanten Fragen wie der Frage nach Leben und Tod, nach Freiheit und - wie auch die LOGOTHERAPIE - nach Sinn. Da diesen Themen nicht allein mit kognitiv-rationalen Therapieformen begegnet werden kann, finden auch (NEURO)PHILOSOPHISCHE und BIBLISCH-ORIENTIERTE ANSÄTZE Eingang in die Therapie. Und das Spannende: Dort, wo die Wissenschaft noch Fragen hat, gibt die BIBEL oft Antworten, und zwar passend zu den von der Wissenschaft ermittelten Fakten, allerdings oft nicht zu deren Interpretation.

Daneben bin ich Herausgeberin und Autorin einiger Bücher, z.B. "Begleitung von Flüchtlingen mit traumatischen Erfahrungen", erschienen im Springer-Verlag in Heidelberg.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

• Systemische Therapie und Beratung (SG) am Stuttgarter Institut für Systemische Therapie, Beratung und Supervision e.V.
• Traumapädagogik und traumazentrierte Fachberatung (DeGPT/BAG-TP) sowie christlich orientierte Traumabegleitung, Institut für christliche Traumabegleitung, Bechhofen.
• Bindungspsychotherapie – Bindungsbasierte Beratung und Therapie, Kinderklinik und Kinderpoliklinik der Ludwig Maximilian Universität München, Dr. von Haunersches Kinderspital, Prof. Dr. Karl Heinz Brisch

Zudem kontinuierliche Fort- und Weiterbildung durch Kongresse, Seminare, Supervision, Fachliteratur.

Zuvor:
- Krankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe, Pflegetherapeutin in verschiedenen psychotherapeutischen/psychosomatischen Kliniken
- Lektorin, Verlagsbereichsleitung, Verlagsleitung, Redaktionsleitung in Medizin-, Psychologie- und Pädagogikfachverlagen, freie Lektorin


5183
Seitenaufrufe seit 08.02.2018
Letzte Änderung am 25.06.2021