Jenny Hüge

Jenny Hüge

Psychologischer Psychotherapeut

Lietzenburger Str. 54
10719 Berlin Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
Persönliches Profil

Allegemeine Informationen

Verfahren und Ansatz

***freie Plätze für Gruppentherapie***

An bestimmten Punkten im Leben kommt es manchmal zu starken, vielleicht sogar unaushaltbaren Gefühlen oder auch zu Gefühllosigkeit, die auf den ersten Blick oft unerklärlich sind.

In meiner Praxis können mit Hilfe tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie als Einzel- oder Gruppentherapie die Ursprünge und der Sinn von Symptomen erkundet, in ihrem Kontext verstanden und auf diese Weise verändert werden.

Psychische Störungen entstehen meist im Kontext von Beziehungen mit anderen Menschen und zeigen sich in verschiedenen Beziehungen (Paarbeziehung, Arbeitsbeziehungen oder auch in der Beziehung zu den eigenen Kindern, Eltern und Freunden) auf besondere Weise. Manchmal werden Konflikte vermieden oder auch gesucht, andere erhöht oder erniedrigt oder man reagiert mit Rückzug auf Frustrationen, ohne dass die eigenen Beweggründe für andere, aber auch für einen selbst, wirklich nachvollziehbar erscheinen. Im Rahmen einer Gruppentherapie mit 6- 8 MitpatientInnen können die eigenen Gefühle und- oft unbewussten- Wünsche an andere sichtbar werden. In dem vertrauensvollen Rahmen der Gruppe kann nach Wegen für einen befriedigenden Umgang mit sich und anderen gesucht werden. Mit unangenehmen Gefühlen nicht allein zu sein, sondern Verständnis zu erfahren und auf die Bereitschaft zu treffen, sich auch mit diesen Gefühlen gemeinsam auseinanderzusetzen, kann den Anstoß geben, etwas zu verändern.
Kontakt

Bei Interesse an einem Erstgespräch können Sie sich gerne telefonisch mit mir in Verbindung setzen. In diesem Erstgespräch prüfen wir gemeinsam, ob Therapiebedarf besteht und welches der psychotherapeutischen Richtlinienverfahren in Ihrem Fall sinnvoll sein könnte.


13746
Seitenaufrufe seit 29.08.2018
Letzte Änderung am 10.06.2024