Vinzenz Hokema

Vinzenz Hokema

Coaching und Gesprächs-Psychotherapie - Heilpraktiker für Psychotherapie

Fliederweg 6
35091 Cölbe
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychoonkologie
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Arabisch
  • Englisch
  • Französisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

- - - Besonderheiten während der Corona-Pandemie: Ein Luftreinigungsgerät steht zur Verfügung, so dass Aerosole aus der Luft gefiltert werden. Telefontermine sind ebenfalls möglich. - - -

Manchmal stecken wir fest und wissen nicht, wie es weitergeht. Oder wir haben einen Wunsch nach Veränderung und ein Ziel, aber der Weg dorthin fällt alleine schwer.

Im Gespräch begleite und unterstütze ich Sie auf diesem Weg. Dabei arbeiten wir auf Augenhöhe - Sie sind Expert*in für sich und geben das Tempo vor.

In der Beratung können wir Ihre Themen analysieren und so neue Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten entwickeln. Daneben können wir auch mit den Wahrnehmungen des Körpers und Ihren Emotionen arbeiten und so dem Spüren und Fühlen Raum geben. Wir entwickeln gemeinsam eine Arbeitsweise, die passt.

Beratung und Therapie für wen?

Ob Sie sich eine langfristige Therapie oder nur wenige Sitzungen Beratung wünschen: Seien Sie herzlich willkommen. Jeder Mensch kann von Coaching und psychologischen Gesprächen profitieren. In einem unverbindlichen Erstgespräch lernen wir uns kennen.

Die Gespräche werden privat abgerechnet. Das bedeutet, dass ich als Heilpraktiker für Psychotherapie leider nicht über Krankenkassen abrechnen kann.
Die Kosten für Coaching können Sie von der Steuer absetzen.

Therapeutische Ansätze

Klientenzentrierte Psychotherapie
Die Grundlage meiner Arbeit bildet die klient*innen- oder personenzentrierte Psychotherapie nach Carl Rogers. Das bedeutet, ich trete Ihnen empathisch und wertschätzend gegenüber. Ich begleite Sie dabei, Ihren Weg zu gestalten und wir begegnen uns auf Augenhöhe. Das legt die Basis für eine sichere und vertrauensvolle Atmosphäre.

Selbstbejahung
Der intensivste Konflikt ist meist der, den wir mit uns selbst führen. In jedem Konflikt mit Anderen stecken auch innere Konflikte. Die können wir bearbeiten, indem wir uns Ihren Gefühlen und persönlichen Werten zuwenden. So suchen wir die Selbstverneinung und verwandeln sie Schritt für Schritt in eine Selbstbejahung (Dennis Danner).

Gewaltfreie Kommunikation
Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg richtet den Blick auf das Erspüren der Gefühle, die einem Konflikt zugrunde liegen. Daraus leiten wir gemeinsam die Bedürfnisse ab, die in Ihrem Leben nicht erfüllt sind und versuchen, einen Weg zur Erfüllung zu finden. So können Sie harte Urteile und wiederkehrenden Konflikte bearbeiten.

Über mich

Am Universitätsklinikum Gießen-Marburg arbeite ich im psycho-onkologischen Bereich. Gleichzeitig biete ich in Cölbe Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz an.
Mein therapeutischer Werdegang begann in der gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Nach der Ausbildung legte ich die Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie ab und bildete mich in klientenzentrierter Psychotherapie am GAP-Zentrum in Marburg weiter. Seit 2021 bin ich in Ausbildung in Somatic Experiencing, einem körper- und traumaorientierten Therapieverfahren.

Ich habe selbst viel im Ausland gelebt. Auch die Themen Migration und Flucht nach Deutschland kenne ich gut.

Foto: Peter Lauritis


942
Seitenaufrufe seit 31.12.2020
Letzte Änderung am 25.10.2021