Beate Hey

Dr. Beate Hey

Privatpraxis für Psychotherapie

Rheinallee 25
53173 Bonn (Bad Godesberg) Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin, Psychotherapie
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Private Krankenversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • Depression
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Was sind Ihre persönlichen Therapieziele? Was möchten Sie erreichen, damit es Ihnen wieder besser geht? Wie wird Ihre Situation genau sein, wenn Sie sich dann sagen werden, dass die Therapie erfolgreich war?
Diese Fragen sind mir sehr wichtig, um Sie bestmöglich auf Ihrem Weg zu begleiten.

Tätigkeitsschwerpunkte

Psychoonkologie:
Eine Krebserkrankung stellt auch eine große psychische Herausforderung dar. Es können z.B. Ängste und depressive Verstimmungen auftreten. Oder es stellen sich Fragen nach dem Sinn des Lebens oder nach einer Ausrichtung auf neue Ziele. Ich unterstütze Patienten mit Krebs oder anderen schwerwiegenden Erkrankungen sowie Angehörige bei der Bewältigung dieser schwierigen Situation.

Burnout:
Immer mehr Menschen fühlen sich ausgebrannt, erschöpft, niedergeschlagen und nicht mehr leistungsfähig. Ich möchte meinen Patienten dabei helfen, mit Hilfe Ihrer vielleicht verschütteten Stärken und Fähigkeiten herauszufinden, wie sie in diese Situation hineingekommen sind und wie sie auch wieder herauskommen können.

Depression:
Bei einer Depression fehlt es an Antrieb, Hoffnung und einer guten Stimmung. Es fällt Betroffenen oft schwer, sich die Möglichkeit einer Verbesserung vorzustellen, obwohl eine Depression gut behandelbar ist. In einer Therapie geht es darum, neue Perspektiven zu eröffnen.

Trauma:
Traumatische Erlebnisse können zu vielfältigen, stark belastenden und anhaltenden Symptomen führen. Mit Hilfe einer Traumatherapie helfe ich, diese traumatischen Erfahrungen möglichst schonend zu verarbeiten, um den Anforderungen in der Gegenwart gewachsen zu sein.

Therapiemethoden

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie:
Die akuten Belastungen und Symptome werden in einen Kontext zur Lebensgeschichte gestellt. Dies ermöglicht ein tieferes Verständnis des individuellen Erlebens und erleichtert das Auffinden von Lösungswegen.

Traumatherapie:
Ich setze zur Traumatherapie in erster Linie EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ein. EMDR ist ein bewährtes, effektives und schonendes Verfahren und regt das natürliche Selbstheilungssystem an.

Ressourcenorientierung:
Ich stütze mich in meiner Arbeit auf die Stärken und Fähigkeiten meiner Patienten und helfe ihnen, diese Ressourcen einzusetzen, um ihre Ziele zu erreichen.


Dr. med. Beate Hey
Rheinallee 25
53173 Bonn
Tel. +49 228 91079026
E-Mail: praxis(at)psychotherapiehey.com

Zuständige Landesärztekammer (Aufsichtsbehörde):

Ärztekammer Nordrhein
Tersteegenstr. 9
40474 Düsseldorf

Berufsbezeichnung:
Ärztin, verliehen in der Bundesrepublik Deutschland

Approbation am 17.12.1990 durch die Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales, Berlin

Facharztanerkennung (Fachärztin für Allgemeinmedizin) am 2.11.1994 durch die Bayerische Landesärztekammer

Berufsrechtliche Regelungen:

Berufsordnung der Ärztekammer Nordrhein https://www.aekno.de/page.asp?pageID=57
Heilberufsgesetz des Landes NRW

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Dr. med. Beate Hey
Rheinallee 25
53173 Bonn

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

4365
Seitenaufrufe seit 29.12.2016
Letzte Änderung am 02.04.2024