Maria Hesse

Dr. med. Maria Hesse

Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Psychosomatische Medizin

Reichenbachstr. 3a
80469 München
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Fachärztin für Psychosomatische Medizin
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Bayerische Landesärztekammer (BLÄK)
  • CIP-Akademie (Centrum für Integrative Psychotherapie)
  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)
  • Trauma Hilfe Zentrum München
  • Ärztlicher Kreis- und Bezirksverband München (ÄBKV München)
Persönliches Profil

Dr. med. Maria Hesse - Privatpraxis für Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht." (Franz Kafka)

Herzlich willkommen in meiner Privatpraxis für Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie.

Damit es uns gut geht, spielen drei Faktoren eine zentrale Rolle: Körper, Seele und unsere Umgebung. Alle drei sind gleich wichtig und beeinflussen sich gegenseitig. Wir befinden uns – oft ohne es zu wissen – in einem fortwährenden Prozess der Veränderung. Dabei besitzen wir die natürliche Fähigkeit zur Selbstregulation.

Diese Fähigkeit kann durch schwierige Lebensumstände blockiert sein. So entsteht Leidensdruck. Wenn wir unsere seelische Gesundheit wiederherstellen möchten, müssen wir psychische Erkrankungen früh als solche erkennen und auf wissenschaftlicher Grundlage behandeln. In meiner Praxis möchte ich genau dies leisten mit sorgfältiger Diagnostik und Behandlung psychischer Erkrankungen.

Der Weg zum Arzt ist – insbesondere bei psychischen Beschwerden – oft mit Ängsten und Sorgen verbunden. Daher ist es meine oberste Priorität, für Sie eine vertrauenswürdige und angenehme Atmosphäre zu schaffen, in der Sie sich wohl fühlen. Das beinhaltet die Erstellung eines individuellen Behandlungsplanes, der Ihren Wünschen besondere Berücksichtigung schenkt und Ihre Ressourcen stärkt.

Zu meiner Person

> Geb. 1980 in Ried im Innkreis, Österreich
> Studium der Humanmedizin an der Medizinischen Universität Innsbruck
> 2006: Promotion
> 2010: Ärztliche Approbation
> 2012: Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie
> 2017: Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
> 2006 – 2018: Ärztliche Tätigkeit in folgenden Kliniken:
>> Inn-Salzach-Klinikum Rosenheim und Freilassing
>> Klinikum Ibbenbüren
>> Klinikum Fünfseenland Gauting
>> Psychosomatische Klinik Windach / Tagesklinik Westend / Privatambulanz Westend
> Seit 2018: Privatärztliche Niederlassung als Fachärztin für Psychiatrie,
Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Verhaltenstherapie)

> Zusatzbezeichnungen & Zertifikate:
>> Suchtmedizinische Grundversorgung
>> Strategisch-Behaviorale Therapie (SBT)
>> Dialektisch-Behaviorale Therapie (DBT)
>> Brainspotting

Krankheitsbilder, die ich behandle

Ich biete die Diagnostik und Behandlung sämtlicher psychischer Erkrankungen bei Erwachsenen ab 18 Jahren an, wie zum Beispiel:

> Depressive Störungen
> Burn out-Syndrom
> Bipolare Störungen („manisch-depressive“ Erkrankungen)
> Angststörungen
> Somatoforme Störungen (körperliche Beschwerden oder Schmerzen ohne ausreichend erklärende körperliche Ursache)
> Zwangsstörungen
> Zwangsspektrumsstörungen (z.B. Kaufsucht, Sammelzwang, zwanghaftes Haareausreißen)
> Essstörungen
> Traumafolgestörungen
> Persönlichkeitsstörungen
> Schlafstörungen
> Psychische Krisen (z.B. bei Problemen in der Partnerschaft/Familie oder im
Beruf, nach Trennungen/Scheidungen, nach Verlust von Angehörigen oder bei
chronischen Erkrankungen)
> Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
> Psychotische Erkrankungen, z.B. Schizophrenie
> Suchterkrankungen, z.B. Alkoholabhängigkeit
> Demenzerkrankungen

Behandlungsangebot

Psychiatrisch-psychosomatische Sprechstunde:

> In meiner psychiatrisch-psychosomatischen Sprechstunde nehme ich mir Zeit für ein ausführliches Erstgespräch. Das Ziel ist dabei, Ihre Beschwerden und deren Entwicklung zu verstehen. So kann ich Ihnen eine diagnostische Ersteinschätzung geben und Sie über weitere diagnostische Empfehlungen und Behandlungsmöglichkeiten informieren.

Der individuelle Behandlungsplan kann u.a. folgende Elemente beinhalten:

> Psychiatrische Gespräche (krankheitsaufklärende und unterstützende Gespräche)
> Ggf. ergänzende medikamentöse Behandlung (Psychopharmakotherapie)
> Psychotherapie (Verhaltenstherapie)
> Einzel-/Paar-/Familiengespräche
> Anleitung zu Entspannungsverfahren (z.B. Progressive Muskelentspannung)


Fachärztin für Psychiatrie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Deutschland
Bayerische Landesärztekammer
Berufsordnung für die Ärzte Bayerns

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

3408
Seitenaufrufe seit 08.05.2018
Letzte Änderung am 20.05.2018