Sebastian Heß

Dipl. - Psych. Sebastian Heß

Psychologischer Psychotherapeut

Alt-Tempelhof 14
12099 Berlin
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Gesetzlich Krankenversicherte als Ausbildungsbehandlung unter Supervision

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Psychoanalyse
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
Persönliches Profil

Aktuelles und Kontakt

Liebe Patientinnen und Patienten,

Sie können mich gerne im Rahmen meiner telefonischen Sprechstunden für eine Terminvereinbarung kontaktieren. Diese finden wie folgt statt:

MO: 12-13 Uhr
DI: 14-15 Uhr

Bitte nutzen Sie auch den Anrufbeantworter, ich rufe Sie dann zurück.

Gern können Sie mir auch eine Mail für eine erste Kontaktanfrage schicken. Beachten Sie jedoch, dass Emails keine sichere Kommunikationsform darstellt und schicken Sie mir lieber nicht zu viele persönliche Details; diese können wir im Erstgespräch klären.

Behandlungsphilosophie

In der heutigen Zeit sind wir Menschen zahlreichen Belastungen und Anforderungen ausgesetzt: Stress auf der Arbeit, Streit in der Familie und Partnerschaft, gesundheitliche Probleme, Existenzängste, finanzielle Sorgen und Arbeitslosigkeit sind nur einige Auslöser für psychische Probleme und Störungen.
Genauso wie der Körper unter Belastungen krank wird, kann auch unsere Seele erkranken und in ihrer Funktion eingeschränkt werden.

Ausgehend von den aktuellen Belastungen und Problemen sollen in einer Psychotherapie zugrundeliegende psychische Konflikte und ungünstige Strategien, die zur Entstehung und Aufrechterhaltung der Probleme beitragen, bearbeitet werden, um eine Verbesserung der psychischen Belastbarkeit und Lebensqualität zu erreichen.

In einer Psychotherapie gilt es daher, sich zunächst ein genaues Bild von der individuellen Lebenssituation des Patienten/der Patientin zu machen. Gemeinsam schauen wir im Rahmen einer gründlichen diagnostischen Abklärung , wie Ihre Beschwerden einzuordnen sind. Hierbei formulieren wir individuelle Therapieziele, an denen wir gemeinsam arbeiten wollen.

Das wichtigste Mittel hierzu ist eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung zwischen Patient/in und Therapeut. Diese ist geprägt von Respekt, Akzeptanz und Wertschätzung.
In diesem Zusammenhang würde ich mich als einen aufgeschlossenen, warmherzigen und interessierten Menschen beschreiben, der bemüht ist, verschiedene Perspektiven auf ein Problem einzunehmen und stets versucht den Humor in allen Lebenslagen zu behalten und das Leben zu genießen.

In meiner Arbeit als Therapeut ist es mir wichtig, Menschen dabei zu helfen, sich von ihren Beschwerden und Lasten zu befreien, neue Perspektiven und Pläne zu suchen und auf dem Weg bei der Umsetzung derselben zu begleiten.
Es ist immer wieder schön zu sehen, wie sehr sich Menschen entwickeln können und mehr Freude in ihrem Leben finden können. Die Reise dorthin als Therapeut zu begleiten motiviert mich sehr und erfüllt mich stets auf Neue mit Freude!

Verfahren und Methoden

Probleme sind so vielseitig wie die Menschen, die sie haben!

In meiner therapeutischen Arbeit versuche ich methodisch individuell auf die Anforderungen und Probleme meiner Patientinnen und Patienten einzugehen.
Im Rahmen der Behandlung in meiner Praxis biete ich alle drei von den Krankenkassen finanzierten Verfahren an:

VERHALTENSTHERAPIE (VT)
Grundannahme der Verhaltenstherapie ist, dass (problematisches) Verhalten erlernt wurde und auch wieder "verlernt" werden kann, bzw. neue, angemessenere Verhaltensmuster erlernt werden können. Seitdem wurde die Verhaltenstherapie in vielerlei Weise weiterentwickelt, hervorzuheben ist hier insbesondere die Arbeit an problematischen/nicht-hilfreichen Gedanken, Einstellungen und Bewertungen. Integration kognitiver Elemente.

Kernelemente sind genaue Problemanalysen an die Arbeit an spezifischen, gemeinsam definierten Zielen. Hierbei wird strukturiert und lösungsorientiert unter Berücksichtigung der Ressourcen eines Patienten gearbeitet.
Typisch ist das Üben von neuen Verhaltensweisen auch außerhalb der Therapiesitzungen im Rahmen von therapeutischen Hausaufgaben.

Eine Verhaltenstherapie hat in der Regel einen Umfang zwischen 25 bis 80 Sitzungen.


TIEFENPSYCHOLOGISCH FUNDIERTE PSYCHOTHERAPIE (TFP)
Ausgehend von Konflikten und Entwicklungsstörungen, die in der aktuellen Lebenssituation des Betroffenen auftreten, wird sich im Rahmen einer TFP mehr um ein Verständnis der Symptomatik und der zugrunde liegenden unbewussten Konflikte und Strukturen bemüht. Warum ist es für den Patienten/ die Patientin zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich, sich anders zu verhalten? Einsicht ermöglicht es dem Betroffenen, sich anderen Verhaltensweisen zu öffnen.
Auch hier wird unter Bildung eines Fokus zielorientiert gearbeitet. Die ausführliche Bearbeitung zugrunde liegender Ursachen solcher Konflikte und Störungen, die aus der weiteren Vergangenheit, insbesondere aus der frühen Kindheit der Patienten stammen, spielt bei den tiefenpsychologisch fundierten Verfahren keine zentrale Rolle. Ebenso werden weitreichende Regressionen vermieden. Die psychoanalytischen Konzepte von Unterbewusstsein, Widerstand, Übertragung und Gegenübertragung werden von tiefenpsychologisch fundierten Therapeuten beachtet, bilden jedoch nicht den Schwerpunkt der therapeutischen Arbeit.

Die Dauer einer tiefenpsychologisch fundierten Behandlung liegt zumeist bei 60 - 100 Stunden und findet ein bis zwei mal wöchentlich statt. Hierbei sitzen sich Patient und Therapeut gegenüber, der Patient liegt nicht auf der Couch. Art, Häufigkeit und Dauer der Sitzungen werden dem Einzelfall angepasst. So kann es z.B. manchmal sinnvoll sein, eine Behandlung über mehrere Jahre hinweg zu führen, wobei die Sitzungen dann alle zwei bis drei Wochen stattfinden.


ANALYTISCHE PSYCHOTHERAPIE (AP)
Hervorgegangen aus der "klassischen Psychoanalyse" ist dieses Verfahren das freieste, aber auch langwierigste Verfahren bei dem der Patient meistens auf der Couch liegt und den Therapeuten nicht direkt sieht. Durch "freies Assoziieren" (d.h. möglichst ungefiltertes Sprechen) steht bei diesem Verfahren das Unbewusste und die "Übertragung" alter Beziehungsmuster in die therapeutische Beziehung im Vordergrund. Hierdurch sind tiefgreifende und dauerhafte Veränderungen der Patienten möglich.

Eine psychoanalytisch orientierte Behandlung findet in der Regel 2 - 3 mal in der Woche für einen Umfang zwischen 160 - 300 Stunden statt.

Kosten

Für Privatversicherte und Selbstzahler (sowie im Falle einer Kostenerstattung durch gesetzliche Krankenkassen auch für "Kassenpatienten") biete ich eine verhaltenstherapeutisches Behandlungsangebot an.

Psychodynamische Verfahren wie analytische Psychotherapie (AP) und tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (TFP) können im Rahmen meiner laufenden Ausbildung in diesen Verfahren unter Supervision auch von allen gesetzlich versicherten Patienten wahrgenommen werden.


ANGABEN GEMÄSS § 5 TMG
Psychotherapeutische Praxis Heß
Alt-Tempelhof 14
12099 Berlin

KONTAKT
Tel: 030-50579357

ANSPRECHPARTNER
Dipl. - Psych. Sebastian Heß

GRAD UND GESETZLICHE BERUFSBEZEICHNUNG
Diplom-Psychologe (verliehen von der Freien Universität Berlin)
Psychologischer Psychotherapeut (PPT) (verliehen vom Landesamt für Gesundheit & Soziales Berlin, Deutschland)

THERAPIEVERFAHREN
Verhaltenstherapie
Tiefenpsychologisch Fundierte Psychotherapie (in Ausbildung)
Analytische Psychotherapie (in Ausbildung)

ZUSTÄNDIGE AUFSICHTSBEHÖRDE
Psychotherapeutenkammer Berlin
Kurfürstendamm 184
10707 Berlin
http://www.psychotherapeutenkammer-berlin.de/

Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen:
-Berufsordnung der Psychotherapeutenkammer Berlin
-Psychotherapeutengesetz (PsychThG)
[ http://www.gesetze-im-internet.de/psychthg/BJNR131110998.html ]
-Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten (GOP)
[ http://www.gesetze-im-internet.de/gop/__1.html ]

REGISTEREINTRAG
Kassenärztliche Vereinigung Berlin
Masurenallee 6A
14057 Berlin
http://www.kvberlin.de/

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter bin ich gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG bin ich als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werde ich diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Mein Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte ich keinen Einfluss habe. Deshalb kann ich für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitte ich um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werde ich derartige Inhalte umgehend entfernen.

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

490
Seitenaufrufe seit 11.06.2019
Letzte Änderung am 02.09.2019