Hermann Schulte-Vennbur

Dr. Hermann Schulte-Vennbur

Coaching & Psychotherapie

Dickstr. 60
53773 Hennef (Sieg) Hennef (Sieg)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Logotherapie, Hypnosystemische Verfahren
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Zwang

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Italienisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse (DGLE)
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Was können Sie mit einem Coach oder Psychotherapeut in einer krisenhaften Lebenssituation erreichen? Nach meiner Überzeugung und Erfahrung haben Menschen in aller Regel die Kraft, Krisen auch zu bewältigen. Diese Kraft ist in einer Krise schwer zugänglich: In gemeinsamer Arbeit lässt sich wirkungsvoller klären, welche äußeren und inneren Freiräume Sie haben und welche Ziele für Sie stimmig und erreichbar sind.
Sie kommen in Berührung mit dem, was Sie wirklich wollen und brauchen. Es geht darum, Blockaden zu überwinden und das Gefühl für den eigenen Wert wieder zu gewinnen.

Selbstheilungskräfte

Sie suchen nach Antworten auf Ihre eigenen und auf meine Fragen und eröffnen sich schon mit dieser Suche neue Wege und Perspektiven. Ziel eines Coachings oder einer Therapie ist es, Sie wieder in die Kraft zu setzen, Ihr Leben zu gestalten. Meine Expertise besteht nicht darin, für Sie Lösungen zu finden (gelegentliche Ausnahmen bestätigen die Regel), sondern Sie auf dem Weg zu eigenständiger Entscheidung und neuen Anfängen zu begleiten.

Es geht in jeder Form von Therapie darum, Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Auch die Schiene an einem gebrochenen Arm heilt diesen ja nicht, sondern unterstützt – durch die Ruhigstellung- das Zusammenwachsen. In Coaching oder Psychotherapie können Sie Abstand zu Belastungen finden und damit Raum und seelische Freiheit zur persönlichen Entwicklung.

Krisen Entscheidungen Neue Wege

Sie wollen nicht in einer Krise stecken bleiben sondern sich positiv entwickeln. Ihr Problemerleben ist wichtig und wir beleuchten es. Aber wichtiger sind Ihre guten Erfahrungen und Ihre Möglichkeiten – sie sind die Grundlage für Veränderungen.

Wohin wollen Sie gehen und was wollen Sie erreichen? Sinnvolle und realisierbare Ziele ergeben sich oft erst im Lauf des Beratungsprozesses, im gemeinsamen Gespräch eben. Sie sollten sich nicht unsicher fühlen, wenn Sie Ihre Ziele zunächst nicht eindeutig definieren können: Sie wissen immerhin schon, was Sie hinter sich lassen wollen!

Wir lenken den Fokus auf weiterführende und befreiende Aspekte in Ihrem Leben. Sie können Kraft daraus schöpfen und notwendige Entscheidungen treffen. Gelingende Beratung setzt eine seelische Aufwärts-Spirale in Gang. Die relevanten Themen werden unter neuen Gesichtspunkten bearbeitet, man schraubt sich hoch zum Ziel. Sei dieses Ziel nun, bestimmte Entscheidungen zu treffen oder eine neue Art, mit sich und anderen umzugehen.

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Um meiner Beratungskompetenz eine solide Grundlage zu geben, habe ich eine Ausbildung in Logotherapie (nach Viktor Frankl) abgeschlossen (Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse). Ich bilde mich fort in hypnosystemischer Kommunikation (nach Milton Erickson).
Meine Kompetenz in Fragen der Paarberatung und Paartherapie habe ich bei Burkard Severin (ISO Königswinter)geschult. Grundlage dieser Ausbildung ist das Trainingsprogramm „Partnerschaft+“. Im Vorwort zum Ausbildungsmanual wird die Philosophie von Partnerschaft+ so formuliert: „Im Fokus …stehen jene Strukturen und Funktionsweisen, die es den beiden Partnern und dem Paar ermöglichen, den mitunter irritierenden Beziehungserfahrungen eine stimulierende Bedeutung für die persönliche und gemeinsame Weiterentwicklung und Reifung beizumessen.“

Um auch in den Grenzbereichen von Coaching und Therapie beraten zu können (und auch um zu wissen, wo meine Grenzen sind!), bin ich als Heilpraktiker (Psychotherapie) ausgebildet und habe die entsprechende staatliche Prüfung abgelegt.


2795
Seitenaufrufe seit 20.11.2019
Letzte Änderung am 21.11.2022