Heiko Röder

Heiko Röder

Psychologischer Psychotherapeut

Promenade 4
06231 Bad Dürrenberg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe, Bundeswehrangehörige

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Schematherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer (OPK)
  • Sächsische Landesärztekammer (SLÄK)
  • Verband Psychologischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Herzlich willkommen in meiner Praxis für Psychotherapie in Bad Dürrenberg. Ich freue mich, dass Sie den Weg zu mir gefunden haben.

Grundlage der psychotherapeutischen Arbeit in meiner Praxis bildet die kognitive Verhaltenstherapie, die neben der analytischen und tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapie zu den sogenannten Richtlinienverfahren zählt.

Auf der Suche nach einem passenden Therapeuten begegnet man oft vielen unterschiedlichen Angeboten und Therapierichtungen. Dabei kann es schwierig sein, sich ein Bild darüber zu verschaffen, welche Therapierichtung für einen persönlich passend ist und welche Therapeuten eine anerkannte und wissenschaftlich fundierte Ausbildung haben. Deshalb möchte ich Ihnen an dieser Stelle gerne einen kurzen Einblick in meine Arbeitsweise geben.

Ziel jeder Verhaltenstherapie ist es, Verhaltensweisen und Einstellungen zu erarbeiten, die es Ihnen ermöglichen, eine höhere Lebensqualität zu erlangen. "Verhalten" ist hierbei in einem umfassenderen Sinn gemeint - es geht um die Art und Weise unseres Denkens, unseres Fühlens und Handelns, aber auch um die körperlichen Prozesse.

Grundgedanke der Verhaltenstherapie ist, dass unser Leben durch bewusste und unbewusste Lernvorgänge geprägt ist. Es wird davon ausgegangen, dass psychische Probleme und die damit verbundenen Leid bringenden Erlebens- und Verhaltensweisen erlernt und dementsprechend durch neue Erfahrungen bewältigt und damit verringert oder beseitigt werden können.

Die Therapie selbst setzt in erster Linie an den aktuellen inneren und äußeren Bedingungen an, die die Symptome aufrecht erhalten. Lebensgeschichtlich bedeutsame Hintergründe der Probleme sind dabei gleichermaßen wichtig, um die Problematik angemessen verstehen und einordnen zu können. Ein weiteres Ziel der Verhaltenstherapie liegt darin, künftige Probleme vorab zu erkennen und sich für absehbare Schwierigkeiten rechtzeitig und aktiv vorzubereiten.

Es geht mir darum, gemeinsam mit Ihnen Ziele zu definieren und Wege zu finden um Ihr körperliches, geistiges und soziales Wohlbefinden wieder zu steigern.

Innerhalb wissenschaftlich fundierter Methoden ist es mir wichtig, gemeinsam mit Ihnen ein persönliches Behandlungskonzept zu erarbeiten.

Kontaktaufnahme

Wenn Sie einen Termin zum Erstgespräch vereinbaren möchten, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail. Beschreiben Sie kurz Ihr Anliegen und nennen Sie bitte Zeiten, zu denen Sie regelmäßig Termine wahrnehmen können. Ich antworte Ihnen möglichst zeitnah.

Sprechzeiten:

Mi 10.00-12.00 und 13.00-18.00
Do 09.00-12.00 und 13.00-15.00
Fr 09.00-12.00 und 13.00-15.00


4915
Seitenaufrufe seit 29.11.2019
Letzte Änderung am 09.02.2021