Larissa Heidemeyer

M.Sc. M.Sc. Larissa Heidemeyer

Psychotherapie am Elisenbrunnen

Friedrich-Wilhelm-Platz 7/8
52062 Aachen
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie, Master in Klinischen Neurowissenschaften
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Neurologie
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Vita

seit 2020
- Psychologische Psychotherapeutin in eigener Praxis
- Psychotherapeutin in der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie, Uniklinik RWTH Aachen

davor:
- Psychologin in psychotherapeutischen Praxen und der Uniklinik RWTH Aachen (Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie)
- Psychologin in der Klinik für Psychische Gesundheit in Kindern und Jugendlichen mit Tourette Syndrom und Autismus Klinik, Great Ormond Street Hospital, London.
- Diagnostische und wissenschaftliche Tätigkeit in der Klinik für Neurologie im Universitätsklinikum Münster
-Wissenschaftliche Tätigkeit am King’s College, London, UK - Arbeit im Bereich Alzheimer & Demenzen

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

- Verhaltenstherapeutische Ausbildung bei der Akademie für Verhaltenstherapie (AVT) in Köln
-Weiterbildung für Traumafolgestörungen
-Weiterbildung Interpersonelle Psychotherapie (IPT)
-Weiterbildung Habit-Reversal-Therapie bei Tic- und Impulskontrollstörungen

Behandlungsphilosophie

In verschiedenen Phasen des Lebens können Herausforderungen zuzeiten auch eine Belastung darstellen, deren Symptome uns überfordern. Wir fühlen uns verloren und wissen nicht mehr wo der Weg hinführt. Um dieses Gefühl langfristig verändern zu können, kann eine zeitweise therapeutische Begleitung hilfreich sein.
Gemeinsam können wir mit Hilfe einer vertrauensvollen und wertschätzenden Beziehung Wege suchen, Sie zu entlasten und dabei Ihren persönlichen Weg wieder zu finden oder neu zu entdecken. Dabei lege ich Wert auf ein individuell zugeschnittenes therapeutisches Vorgehen.
Mit verhaltenstherapeutischem Schwerpunkt integriere ich zusätzlich bei Bedarf verschiedene Ansätze (z.B. Schematherapeutische Strategien, Achtsamkeitsbasierte und Körperorientierte Methoden, Stressmanagement, Problem- und Verhaltensanalysen, Kommunikationstraining oder Einheiten zum Selbstmitgefühl).
Ich lade Sie ein, sich als Experte für Ihr Leben und Ihre Themen einzubringen. Nicht nur Belastungen, sondern auch Ihre individuellen Stärken und Kompetenzen sollen bei uns Platz finden.


4506
Seitenaufrufe seit 28.12.2020
Letzte Änderung am 22.05.2021