Psychotherapie Dresden Dipl. Psych. Kristin Heiber

Psychotherapie Dresden Dipl. Psych. Kristin Heiber

Psychologische Psychotherapeutin

Marienallee 2
01099 Dresden
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Verhaltens- und Kommunikationstrainerin, Akzeptanz- und Commitmenttherapie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Bahn BKK , BKK VBU, Beihilfe, Heilfürsorge, Bundeswehr

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Kurzzeittherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Kontextuelle Verhaltenswissenschaften (DGKV)
Persönliches Profil

Psychotherapeutische Privatpraxis „Praxis zum guten Leben“

Die Suche nach einem Therapieplatz ist oft langwierig und frustrierend.

Da ich meine Praxis gerade eröffne, ist insbesondere für Privat-Versicherte, Beihilfe-Versicherte und Selbstzahler eine Therapieaufnahme unkompliziert und zeitnah möglich.

Meine Arbeitsweise

Was ist mir in der Therapie wichtig?

SICHERHEIT UND TRANSPARENZ
Sie als Klient/in sollen sich in den Gesprächen wohl und sicher fühlen.
Deshalb sorge ich für eine transparente Gesprächsführung: Sie sollen wissen, was wir warum besprechen, und welchen Bezug diese Themen, Übungen und Aufgaben für Sie und Ihren Alltag haben. Ich gebe Ihnen ehrliche Rückmeldung immer mit dem Ziel, dass Sie in Ihrem Tempo die Schritte gehen können, die für Sie wichtig sind.

MENSCHLICHKEIT
In meinen Augen sind wir im Therapieprozess zwei Menschen, die sich gleichberechtigt und auf Augenhöhe begegnen. Ich begleite Sie mit Wärme und Humor professionell in Ihrem Veränderungsprozess. Sie geben die Richtung vor oder finde diese mit meiner Hilfe.

PRAKTISCHE UND NACHHALTIGE HILFE
Psychotherapien leben vom Gespräch. Damit es nicht nur ein Gespräch bleibt, sondern für Sie zu spürbaren und nachhaltig wirksamen Veränderungen führt, liegt mein Fokus in den Sitzungen auf der Vermittlung von konkreten Techniken und Fertigkeiten (u.a. Achtsamkeit, Akzeptanz, soziale Kompetenz, Entspannung), die anhand von Übungen direkt erlebbar werden.

Meine Schwerpunkte

Ich behandle grundsätzlich alle psychischen Störungsbilder, spezialisiert habe ich mich auf
- Depression
- Chronische Schmerzen, Kopfschmerzen, Migräne
- Anpassungsstörungen (z.B. Trauerbegleitung, Krankheitsbewältigung)
- Psychosomatische und stressbedingte Erkrankungen (Burnout, Tinnitus, Herzrasen, Verdauungsprobleme, Haareausreißen, Nägelkauen)
- Ängste (Panikattacken, Agoraphobie)
- Soziale Phobie, soziale Ängste
- Trauma/Posttraumatische Belastungsstörung

Ich arbeite schwerpunktmäßig mit einem modernen Ansatz der Verhaltenstherapie: der Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT).

Auf der Basis von ACT unterstütze ich Sie mit lebendigen Methoden beim Aufbau spezifischer Fähigkeiten (Achtsamkeit, Akzeptanz, Werte, gedankliche Distanzierungsfähigkeit, flexibleres Selbstbild, engagiertes Handeln), damit Sie öfter auf die Anforderungen des Lebens reagieren können, wie Sie das möchten.

Mein Ziel ist es, Sie in die Lage zu versetzen, das Gelernte auch über das Ende der Therapie hinaus langfristig in Ihrem Alltag anzuwenden und zu integrieren.

Meine Person

Die Frage „Wie lebt man ein gutes Leben?“ beschäftigt mich schon viele Jahre und hat mich wohl dazu geführt, Psychologie zu studieren und Psychotherapeutin zu werden. Diese Frage hat mich über mein Berufsfeld hinaus zur Beschäftigung mit weiteren Themen gebracht wie zum Beispiel Meditation, Neurowissenschaften, Ernährung, Buddhismus, körperorientierte Behandlungsmethoden (Yoga, Qi Gong) und Spiritualität. Dabei galt mein Interesse immer der Suche nach umsetzbaren Techniken und Methoden, die Menschen dabei unterstützen, sich wohl mit sich und ihrem Leben zu fühlen.

+ Studium der Psychologie (Diplom)
+ 5-jährige Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin
+ Ausbildung zur Verhaltens- und Kommunikationstrainerin
+ Erfahrungen im stationären und ambulanten Behandlungskontext, mit Kindern, Erwachsenen und älteren Menschen
+ Seit 2011: psychotherapeutische Tätigkeit v.a. im ambulanten Setting


Berufsbezeichnung: Psychologische Psychotherapeutin, Schwerpunkt Verhaltenstherapie, Landesdirektion Sachsen
Aufsichtsbehörde: Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer (OPK)

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

1702
Seitenaufrufe seit 08.12.2020
Letzte Änderung am 21.09.2021