Dipl.-Psych. Wiebke Hannig

Psychologische Psychotherapeutin

Linienstr. 130
10115 Berlin (c/o Praxis im Vorderhaus)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe, Angehörige der Bundeswehr und Bundespolizei

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Schematherapie
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
Persönliches Profil

Wichtige Informationen

Informationen zur Kontaktaufnahme für Erstgespräche:
Bitte kontaktieren Sie mich per Telefon in meiner telefonischen Sprechstunde (donnerstags 10-11 Uhr) oder auf schriftlichem Weg per E-Mail (keine SMS).

Informationen für gesetzlich Versicherte:
Bitte beachten Sie, dass die Kostenübernahme der Therapie in einer Privatpraxis nur über das sog. Kostenerstattungsverfahren möglich ist. Die Bewilligung der Kostenerstattung obliegt Ihrer Krankenkasse.
Informationen zum Kostenerstattungsverfahren finden Sie z.B. auf den Seiten von therapie.de: https://www.therapie.de/psyche/info/fragen/wichtigste-fragen/psychotherapie-kostenerstattung/
Teilen Sie mir bei Ihrer Kontaktaufnahme bitte mit, ob das Kostenerstattungsverfahren für Sie in Frage kommt und bei welcher gesetzlichen Krankenkasse Sie versichert sind.

Behandlungsschwerpunkte

- Schematherapie
- Behandlung von Traumafolgestörungen (v.a. Posttraumatische Belastungsstörung, komplexe Posttraumatische Belastungsstörung, dissoziative Störungen) mit DBT-PTBS, Prolongierter Exposition, IRRT und/oder Eye Movement Desensitization and Reproccesing Therapie
- Videobasierte Psychotherapie und Integration von Digitalen Gesundheitsanwendungen (DiGAs); Übersicht aktuell verfügbarer DiGAs: https://diga.bfarm.de/de/verzeichnis

Aus- und Weiterbildung

- 2010: Diplom in Psychologie, Universität Greifswald
- 2016: Approbation in Verhaltenstherapie für Erwachsene, IPAM Marburg
- 2011 - 2020: Psychotherapieforschung an der Philipps Universität Marburg und LMU München; Psychotherapie in ambulanten und stationären Einrichtungen; wissenschaftliche und beratende Tätigkeiten zur Implementierung von digitalen Gesundheitsanwendungen (E-Mental-Health) in die Routineversorgung für Kliniken und Startups
- aktuelle Weiterbildungen: Erwerb der Zusatzqualifikation "Spezielle Psychotraumatherapie für Erwachsene (DeGPT)"; Erwerb der Zusatzqualifkation "EMDR für Erwachsene"; kontinuierliche schematherapeutische Fortbildungen

Publikationen

Weber, M. C., Schumacher, S., Hannig, W., Barth, J., Lotzin, A., Schäfer, I., Ehring, T., & Kleim, B. (2021). Long-term outcomes of psychological treatment for posttraumatic stress-disorder: a systematic review and meta-analysis. Psychological Medicine, 51(9), 1-11.
Hannig, W., Etzelmüller, E., Zarski, A.-C. & Ebert, D.D. (2019). Vorstellung einer internet- und videobasierten Nachsorge zur Stabilisierung stationärer Therapieerfolge in der Routineversorgung von depressiv Erkrankten. Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie, 48, 51-60.
Zarski, A.-C., Berking, M., Hannig, W., & Ebert, D.D. (2018). Wenn Geschlechtsverkehr nicht möglich ist: Vorstellung eines internetbasierten Behandlungsprogramms für Genito-Pelvine Schmerz-Penetrationsstörung mit Falldarstellung. Verhaltenstherapie, 28, 177-184.
Zhang, l., Schwarz, J., Fritzsche, K., Hannig, W., Kleinstäuber, M., & Zhang, Lan (2018). Confirmatory factor analysis of the Causal Illness Attribution Scale in Chinese Patients with Multiple Somatic Symptoms. Psychology, Health & Medicine, 23(sup1):1056-1070.
Etzelmüller, A., Radkovsky, A., Hannig, W., Berking, M., Ebert, D.D. (2018). Patient’s experience with blended video- and internet-based cognitive behavioural therapy service in routine care. Internet Interventions, 12, 165-175.
Ebert, D.D., Hannig, W., Tarnowski, D., Sieland, B., Meier, H., & Berking, M. (2013). Web-basierte Rehabilitationsnachsorge nach stationärer psychosomatischer Therapie. Die Rehabilitation, 52, 164–172.
Kok, G., Bockting, C., Burger, H., Hannig, W., Pijnenborg, G., Cuijpers, P., et al. (2013). Double trouble: Does co-morbid chronic somatic illness increase risk for recurrence in depression? A systematic review. PLoS ONE 8(3): e57510.
Hannig, W. & Kowalsky, J. (2012). Bipolare Störungen. In: M. Berking & W. Rief (Hrsg.). Klinische Psychologie und Psychotherapie. Band I Grundlagen und Störungswissen. (S. 49-68). Heidelberg: Springer.
Hannig, W. & Filipek, M. (2012). Panikstörung & Agoraphobie. In: M. Berking & W. Rief (Hrsg.). Klinische Psychologie und Psychotherapie. Band I Grundlagen und Störungswissen. (S. 86-95). Heidelberg: Springer.
Hannig, W. & Berking, M. (2012). Interpersonelle Psychotherapie. In: M. Berking & W. Rief (Hrsg.). Klinische Psychologie und Psychotherapie. Band II: Therapieverfahren. (S. 55-64). Heidelberg: Springer.


Name und Sitz der Psychotherapeutischen Privatpraxis:
Dipl.-Psych. Wiebke Hannig
c/o Psychotherapiepraxis Möllers/Benesch
Gleimstr. 40
10437 Berlin
Deutschland

Kontakt:
Telefon: +49 (0)176 36386389
E-Mail: kontakt-hannig@posteo.de
Webseite: www.psychotherapie-hannig.de

Gesetzliche Berufsbezeichnung:
Psychologische Psychotherapeutin
Approbation erteilt in der Bundesrepublik Deutschland durch das Hessische Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen
Die Approbation berechtigt den Psychologischen Psychotherapeuten zur Ausübung der heilkundlichen Psychotherapie im Sinne des §1 des Psychotherapeutengesetzes.

Kammerzugehörigkeit:
Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im Land Berlin (PTK Berlin), Kurfürstendamm 184, 10707 Berlin
Psychotherapeutenkammer Niedersachsen, Leisewitzstr. 47, 30174 Hannover

Aufsichtsbehörde:
Approbationsrechtliche Belange: Hessisches Landesprüfungs- und Untersuchungsamt im Gesundheitswesen (HLPUG), Walter-Möller-Platz 1, 60439 Frankfurt am Main
Berufsrechtliche Belange: Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten im Land Berlin (PTK Berlin), Kurfürstendamm 184, 10707 Berlin

Berufsrechtliche Regelung:
Gesetz über die Berufe des psychologischen Psychotherapeuten und des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten in der jeweils geltenden Fassung (PsychThG)
Berufsordnung der Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichen-psychotherapeuten im Land Berlin

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

7872
Seitenaufrufe seit 31.05.2019
Letzte Änderung am 15.06.2023