Hannes König

Dr. Hannes König

Psychologischer Psychotherapeut

Fischerstr. 40
13581 Berlin Berlin
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Psychoanalyse
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Eine gute Psychotherapie oder Psychoanalyse führt in meinem Verständnis nicht nur dazu, dass Sie Ihren Lebensweg erhellend rekonstruieren, ihre Persönlichkeit besser verstehen, mit Ihren Problemen kompetenter umgehen oder Ihre Gefühle besser sortieren können.
Psychotherapie und Psychoanaylse sollten Ihre inneren Kräfte mobilisieren, Ihre Kreativität entfesseln und neue Perspektiven auf Ihr Leben erwecken. Sie sollten dazu führen, dass Lebendigkeit und Leidenschaft Ihr Leben ganz neu bereichern!

Dazu reicht nicht allein der Blick in die Vergangenheit, mit dem wir nachvollziehen, aus welchen prägenden Erfahrungen heraus Sie sich bis jetzt entwickelt haben: Es erfordert genauso den Blick auf Ihre Ziele, Wünsche und Entwicklungspotentiale.

Ich halte es in der Therapie so wie der dänische Philosoph Søren Kierkegaard: Zwar können wir unser Leben nur rückwärts verstehen — wirklich leben lässt es sich aber einzig vorwärts!

Vita

Einer der ersten Texte, der mir von Sigmund Freud während meiner Schulzeit in Österreich in die Hände fiel, war „Totem und Tabu“. Darin benutzt Freud die Theorie der Psychoanalyse zum Verständnis von Kunst und Kultur. Für mich war das eine Offenbarung: Die Verknüpfung von Psychoanalyse, Kunst und Kultur zieht sich seit jungen Jahren durch mein Leben.

2012 habe ich mein Psychologie-Studium an der Alpen Adria-Universität Klagenfurt abgeschlossen. Schon während meines Studiums publizierte ich Texte und Fachartikel zur psychologischen Betrachtung von Film und Musik.

2015 habe ich mein Doktorat abgeschlossen. Schwerpunkt war die Frage: Warum mobilisieren Kunst und Kreativität so berauschende Gefühle in uns?
Zu dieser Zeit bin ich nach Berlin umgezogen und habe vielfältige Erfahrungen in der Arbeit mit Patienten mit den verschiedensten Beschwerden in der Psychosomatik und Psychiatrie sammeln können.
Aufgrund meines Umzugs nach Berlin musste ich leider meine ausgiebigen Tätigkeiten als Musiker, Komponist und Dirigent einschränken. Dafür werde ich seither für viele Vorträge in Deutschland, Österreich, England und der Schweiz über diese Themen eingeladen.

Seit 2015 lehre ich an verschiedenen Universitäten in Deutschland und Österreich. Ich empfinde es als große Bereicherung, meinen Studierenden fachlich hochwertig und kreativ anschaulich die Grundlagen der Sozialpsychologie, Klinischen Psychologie und Psychoanalyse näher zu bringen - und dabei vor allem ihr kritisches Urteilsvermögen sowie empathische Sensibilität zu fördern. Ich bin überzeugt davon, dass wir uns Menschen nur an der Schnittstelle zwischen persönlicher Biographie, in uns schlummernder Kreativität, förderungswürdigen Entwicklungspotentialen und gesellschaftlich-kultureller Prägung verstehen können.

freie Termine - Kontakt

Ich habe freie Plätze für Psychoanalyse zur Verfügung ab Februar 2022. Allerdings nur für hochfrequente Behandlungen: Wenn Sie eine intensive Form der Behandlung wünschen und 4 Stunden pro Woche für Ihre Entwicklung investieren möchten, können Sie sich gerne schon jetzt telefonisch bei mir melden.


6176
Seitenaufrufe seit 11.06.2018
Letzte Änderung am 01.10.2021