Hannah Abt

Hannah Abt

Psychologische Psychotherapeutin

Bugenhagenstr 18
10551 Berlin (Praxisgemeinschaft für Psychotherapie Moabit)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Schematherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Mitglied in der kassenärztlichen Vereinigung Berlin
  • Ostdeutsche Psychotherapeutenkammer
  • Psychotherapeutenkammer Berlin
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Ein wichtiger und teils schwieriger Schritt hin zu Veränderung kann bereits die Entscheidung selbst sein, eine Psychotherapie zu beginnen. Mit einem integrativen Ansatz, der kognitiv-verhaltenstherapeutische Elemente mit schematherapeutischen, achtsamkeitsbasierten und hypnotherapeutischen Elementen kombiniert, begleite ich Sie auf diesem Weg. Dieses Vorgehen ermöglicht es, individuell eine Therapie angelehnt an Ihre Bedürfnisse und Ihr Anliegen zu gestalten. Besonders wichtig ist mir, eine vertrauensvolle Atmosphäre aufzubauen, in der Sie sich sicher und akzeptiert fühlen können. In meiner Arbeit lege ich Wert auf einen ressourcenorientierten Blick sowie die Reflektion von äußeren Einflussfaktoren wie z.B. Diskriminierungserfahrungen, kulturelle Sozialisierung, Genderrolle. Da sich Menschen in der Regel nach einer Therapie anders fühlen möchten, ist die Arbeit mit Emotionen für mich zentral.
In der Therapie wird sowohl ein Verständnis erarbeitet, woher Ihre Probleme und Belastungen kommen können, sowie auch konkrete praktische Strategien im Umgang damit. Dabei wird Ihre individuelle Lebensgeschichte ebenso wie gesellschaftliche Einflussfaktoren berücksichtigt.


288
Seitenaufrufe seit 01.11.2023
Letzte Änderung am 28.11.2023