Tabea Halfmann

Dipl.-Psych. Tabea Halfmann

Psychologische Psychotherapeutin, HAKOMI-Therapeutin

Bergstr. 85
69121 Heidelberg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Hakomi-Therapeutin (achtsamkeitsbasierte, körperorientierte Psychotherapie)
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Humanistische Verfahren
  • Körperorientierte Verfahren
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Französisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Fachgesellschaft für Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie e.V.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Jede Krise birgt das Potential für Wachstum. Wenn wir „feststecken“, scheinbar unlösbare Konflikte erleben, Beziehungen scheitern oder wir Symptome ausbilden, so reagieren wir vermutlich auf eine Art und Weise auf unsere Mitmenschen und unsere Umgebung, die uns früher einmal das Leben gerettet hat. Heute kommen wir unseren Zielen damit jedoch nicht mehr näher, im Gegenteil.

Ich begleite Sie in dem Prozess, sich selbst neu kennen zu lernen und darüber handlungsfähig zu werden. Dabei ist meine Grundhaltung, allem Gewordenen Respekt und Wertschätzung entgegen zu bringen - denn wir sind aus gutem Grund diejenigen geworden, die wir sind. In diesem Prozess beziehe ich den Körper mit ein, da sich alle Erfahrung im Hier und Jetzt im Körper abspielt. Wir bekommen dadurch einen unmittelbaren Zugang zu unserem Erleben, Fühlen, Denken und Handeln. Alte Muster können erkannt, neue Möglichkeiten entwickelt werden. Achtsamkeit spielt dabei eine wesentliche Rolle.

Wenn Sie eine Therapie aufsuchen, ist der wichtigste erste Schritt bereits getan: die Motivation zur Veränderung ins Leben zu bringen!


2024
Seitenaufrufe seit 22.11.2017
Letzte Änderung am 28.07.2021