Christina Hagendorn

Christina Hagendorn

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Klausmattstraße 49
77694 Kehl
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • (Voll-) Heilpraktiker/in, Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Sexualtherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Italienisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Über meine Arbeit

Als Therapeutin mache ich immer wieder die Erfahrung: Die meisten Menschen schleppen viel zu viel inneren Ballast mit sich herum. Frühere Erlebnisse von Angst und Ohnmacht, die uns kaum bewusst sind. Negative Begegnungen mit Menschen, die wir lieber vergessen würden. Schuldgefühle, die endlich verschwinden sollen. Oder auch die große Last einer inneren Leere...

Oft ist unsere Reaktion darauf: Stell dich nicht so an, dir geht’s doch eigentlich gut. Wir versuchen willensstark zu sein, ignorieren die störenden Gefühle, wollen positiv denken und sagen uns, das geht schon vorbei. Ich muss nur ein bisschen mehr herunterschlucken, noch härter arbeiten, mir ein dickeres Fell zulegen – oder mich einfach zurückziehen.

Sie merken schon: Solche Wege führen in die Sackgasse. Wenn wir unsere ‚schlechten‘ Gefühle immer wieder wegschieben, melden sie sich umso dringlicher. Dann kommt das Gedankenkarussell in Bewegung, oft steigt der Druck in Beruf, Familie oder Partnerschaft, wir fühlen uns ausgelaugt, können uns nicht mehr erholen. Häufig gibt der Körper dann das Stoppsignal.

Wie können wir leichter und glücklicher werden? Das Leben gelassener annehmen? Vielleicht sogar einen neuen Sinn in allem entdecken?

Dazu müssen wir bereit sein, hinzuschauen. Ehrlich und genau. Müssen uns selbst auf die Spur kommen, die alten, verborgenen und meist ‚unerlaubten‘ Gefühle neu kennenlernen. Akzeptieren, dass sie zu uns gehören, damit sie ihre Macht über uns verlieren. Das ist oft gar nicht so einfach! Aber wir haben dabei Unterstützung:

Zum Beispiel lernen wir in der Therapiearbeit einen starken Partner kennen: das Innere Kind. Das ist unser ‚Kindheits-Ich‘, der Teil in uns, den wir meistens vernachlässigen und der uns deshalb das Leben oft so schwer macht. Wenn wir ihm ehrliche Aufmerksamkeit schenken, dann wird aus einem Störenfried ein hilfreicher Freund, eine Freundin - und unsere Heilung beginnt.

Auf diesem Weg begleite ich meine Klientinnen und Klienten. Behutsam, aber der inneren Wahrheit verpflichtet. Ich unterstütze sie, mutig hinzuschauen und dadurch ‚Ballast‘ loszulassen, freier und selbstbestimmter zu werden und auf diese Weise neue Energie für das eigene Leben zu gewinnen.

Pfad zum Glück

Was du nicht anschaust
wird dir lange folgen
Zur Seite steht dir nur
was du begrüßt


Gesetzliche Berufsbezeichnung
Heilpraktikerin (verliehen in der BRD)

Heilpraktikerzulassung:
Die Zulassung zum Heilpraktiker wurde durch das Gesundheitsamt Regensburg erteilt.

Zuständige Aufsichtsbehörde
Gesundheitsamt Offenburg, Badstraße 20, 77652 Offenburg

Berufsrechtliche Regelungen
Heilkundliche Tätigkeit ist von der Umsatzsteuer nach § 4 Nr. 14 UStG befreit.



Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne ärztliche Bestallung (Heilpraktikergesetz) und Durchführungsverordnung.

Regelungen einsehbar unter:

http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/index.html

http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/index.html

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

379
Seitenaufrufe seit 20.12.2021
Letzte Änderung am 29.12.2021