Kristina Hadinoto

Kristina Hadinoto

Psychologische Psychotherapeutin (Privatpraxis)

Mozartstraße 47
53115 Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Psychologiestudium (Diplom), Ausbildung zur Psychologischen Psychotherapeutin (Verhaltenstherapie)
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Notfall - Krise
  • Psychose - Schizophrenie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Online-Beratung
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Eingetragen in das Arztregister Nordrhein
  • Psychotherapeutenkammer NRW
Persönliches Profil

"Ich habe beschlossen, glücklich zu sein - denn es ist förderlich für die Gesundheit" (Voltaire)

Die bewusste Entscheidung für das "Glücklichsein" ist im Sinne einer positiven Grundeinstellung sicherlich förderlich für die Bewältigung von Krisen und psychischen Belastungen. Manchmal wird es jedoch zusätzlich notwendig, sich professionelle Hilfe zu suchen.
Als approbierte psychologische Psychotherapeutin biete ich Ihnen meine Unterstützung in den oben genannten Bereichen an.

Mein Behandlungskonzept

Eine vertrauensvolle therapeutische Beziehung, in der Sie sich gut aufgehoben fühlen, ist für das Gelingen jeder Psychotherapie von entscheidender Bedeutung. Ich begegne Ihnen unvoreingenommen und empathisch, so dass Sie sich mit allen Facetten ihrer Persönlichkeit wertgeschätzt und angenommen fühlen. Dies bildet die Basis dafür, dass Sie auch über Dinge sprechen können, die angst- oder schambesetzt sind.

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der kognitiven Verhaltenstherapie, so dass zur Erreichung Ihrer individuellen Therapieziele vor allem klassische verhaltenstherapeutische Behandlungselemente zur Anwendung kommen.
Dies kann bei der Behandlung von Depressionen zum Beispiel die Veränderung depressiv gefärbter und selbstabwertender Grundannahmen sein oder bei Phobien die schrittweise Konfrontation mit angstauslösenden Reizen.
Häufige behandlungsübergreifende Interventionen haben zudem die Verbesserung des Selbstwertgefühls, der Stressbewältigungskompetenzen und des Umgangs mit sozialen Konflikten zum Ziel. Spezielle Techniken wie Entspannungsverfahren, Achtsamkeits- oder Imaginationsübungen werden je nach Bedarf in die Behandlung integriert.
In unserem Arbeitsbündnis sind Sie als PatientIn in jeden Behandlungsschritt aktiv eingebunden und bestimmen maßgeblich über die konkreten Therapieinhalte und das Tempo, in dem wir vorgehen.

Nicht zuletzt im Hinblick auf eine gute Rückfallprophylaxe wird im therapeutischen Prozess durchgehend Ihre psychische Widerstandsfähigkeit (Resilienz) gefördert, so dass Sie wieder genug Vertrauen in Ihre eigenen Problemlösekompetenzen haben und auf zukünftige Krisen besser vorbereitet sind.

Am Ende der Therapie möchte ich mich gemeinsam mit Ihnen darüber freuen, dass ich für Sie überflüssig geworden bin.

Zu meiner Person

Ich bin 1984 geboren und habe nach dem Abitur an der Universität Bonn Psychologie studiert. Im Anschluss habe ich eine fünfjährige Zusatzausbildung mit Approbation zur psychologischen Psychotherapeutin im Fachbereich der Verhaltenstherapie absolviert.
Ferner war ich insgesamt fast 10 Jahre in einer Akutpsychiatrie (LVR-Klinik Bonn) als Stationspsychologin tätig. Hier leitete ich neben der einzeltherapeutischen Begleitung von PatientInnen unter anderem diverse Gruppentherapien, wie das Depressionsseminar, das Stressbewältigungstraining, die Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson (PMR), die Selbstwertgruppe, das Genusstraining und das Gruppentraining sozialer Kompetenzen.
Während meiner beruflichen Laufbahn habe ich Betroffene sämtlicher psychischer Erkrankungsbilder (u. a. Depressionen / Wochenbettdepressionen, Angst- und Panikstörungen, Schlafstörungen, Zwänge und Psychosen) behandelt und durfte immer wieder mit Freude die Fortschritte meiner PatientInnen beobachten.

Organisatorische Informationen

KONTAKTAUFNAHME:
Setzen Sie sich gern telefonisch (0228/76387076) oder per Email (kontakt@psychotherapie-hadinoto.de) mit mir in Verbindung. Ich melde mich dann zeitnah zurück, so dass wir Ihr Anliegen besprechen und ggf. einen Termin vereinbaren können.

ANFAHRT:
Meine Praxis befindet sich in der Weststadt von Bonn im Musikerviertel.

Zu Fuß:
Die Praxis ist fußläufig vom Bonner Hauptbahnhof erreichbar (700m).

Mit dem Auto:
Öffentliche Parkmöglichkeiten gibt es vor der Praxis, weitere Parkmöglichkeiten finden Sie entlang der B56 bzw. am Wittelsbacherring.

Öffentlicher Nahverkehr:
In der Nähe der Praxis befindet sich die Bushaltestelle Mozartstraße, hier verkehren die Linien
- 608/609 (Brüser Berg – Hauptbahnhof – Gielgen),
- 610 (Heiderhof – Bad Godesberg Bf/Rheinallee – Hauptbahnhof – Duisdorf Bf)
- 611 (Heiderhof – Bad Godesberg Bf/Rheinallee – Hauptbahnhof – Lessenich).

KOSTEN:
Die Praxis wird als Privatpraxis geführt und die Kosten für die therapeutischen Sitzungen werden in der Regel problemlos von allen privaten Krankenkassen und der Beihilfe übernommen. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen die Kosten leider nicht, da ich als Privatpraxis keinen Abrechnungsvertrag mit den gesetzlichen Krankenkassen habe. Natürlich können Sie sich entscheiden, die Kosten für die therapeutischen Sitzungen selbst zu übernehmen. Das Honorar richtet sich grundsätzlich nach der Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP).


3904
Seitenaufrufe seit 03.09.2021
Letzte Änderung am 04.04.2023