Jürgen Großmeyer

Dipl.-Psychologe Jürgen Großmeyer

Systemischer (Familien-)Therapeut (DGSF)

Benderstraße 77
40625 Düsseldorf
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Integrative Therapie
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
Persönliches Profil

Arbeitsweise

Therapie und Beratung als Begegnung auf Augenhöhe
Unabhängig davon, welches Anliegen Sie in die Praxis für Systemische Beratung & Therapie führt, gilt der Grundsatz, dass wir einander auf Augenhöhe begegnen.
Schließlich bringen Sie als Experte für Ihr Leben, Ihre Wünsche und Ziele die für den Prozess relevanten Inhalte ein, während ich als Experte für die Methode den Prozess begleite und Sie dabei unterstütze, Ihre Wünsche und Ziele zu realisieren. In diesem Sinne verstehe ich uns als Team, das sich für Ihre Veränderungswünsche einsetzt. Sollten Sie Fragen zu meinem Vorgehen haben, beantworte ich sie Ihnen gerne in einem unverbindlichen Erstgespräch. Denn Transparenz schafft die unverzichtbare Grundlage für ein vertrauensvolles Miteinander.

Einladung zum Perspektivwechsel & Ressourcenaktivierung
In der Arbeit mit Ihnen verstehe ich mich als Impulsgeber, der Ihnen hilft, neue Sichtweisen und Haltungen zu entwickeln und dadurch Ihren Handlungsspielraum zu erweitern. Ebenso wichtig ist mir, Ihnen Zugriff auf vorhandene, jedoch ungenutzte Ressourcen zu ermöglichen. Während einer emotionalen Krise, ist der Blick auf bereits vorhandene Kompetenzen und Fähigkeiten häufig verstellt. Beratung oder Therapie bieten die Chance, den Blick auf diese Stärken zu öffnen. Ressourcenorientierung und -aktivierung sind somit wichtige Grundpfeiler meiner Arbeitsweise.

Wertschätzung & Achtung Ihrer Autonomie
Eine respektvolle, wertschätzende wie auch wertungsfreie Begegnung im geschützten Raum von Beratung und Therapie sind selbstverständlich für mich. Denn nur, wenn Sie sich wirklich angenommen und wohl fühlen, werden Sie innerlich bereit sein, sich auf den Prozess einzulassen.
In letzter Instanz liegt die Entscheidung, neu entwickelte Wahlmöglichkeiten in Ihrem Alltag außerhalb der Praxisräumlichkeiten zu verwirklichen, bei Ihnen als selbstbestimmter Mensch. Denn einzig und allein Sie wissen, ob der sich Ihnen neu eröffnende Weg zielführend ist und sich für Sie stimmig anfühlt.

Methodischer Ansatz

Systemisch-integrativer Ansatz
In meiner Tätigkeit als Berater oder Therapeut orientiere ich mich an den Prinzipien des systemisch-integrativen Ansatzes. Doch was bedeutet das konkret für Sie als Klientin oder Klient?

Systemisch: Neben der Beziehung, in der ein Mensch zu sich selbst steht, sind Wechselwirkungen zwischen dem Individuum und seinem sozialen Umfeld von großer Bedeutung. Denn das Verhalten eines sozialen Systems wirkt sich auf das Verhalten des anderen aus. Von welchen Systemen wir im konkreten Fall sprechen, hängt davon ab, welche Grenze wir ziehen. Letztendlich kann alles und jeder ein System sein: der einzelne Mensch, ein Paar, eine Familie, Eltern, Geschwister, Teams, Organisationen etc.; Im Laufe des Beratungs- oder Therapieprozesses erkunde ich gemeinsam mit Ihnen, welche Faktoren das Problem, das Sie zu mir geführt hat, hervorrufen und aufrechterhalten. Dabei geht es weniger darum, eine einzelne Ursache für das Problem zu definieren, sondern Ausschau zu halten nach hinderlichen Selbstannahmen und Verhaltensmustern sowie problemerzeugenden Wechselwirkungen zwischen Ihnen und Ihrer Umwelt, auf die Sie aktiv Einfluss nehmen können.

Integratives Problemverständnis: Die problembedingte Krise selbst ist neben der Verunsicherung, dem Missempfinden oder gar Leid, die sie verursacht, zugleich eine Chance für neue Entwicklungen. Sie signalisiert deutlich, dass eine Veränderung ansteht. Diese Sichtweise charakterisiert den integrativen Aspekt, denn systemisch-integrative Beratung und Therapie zielen nicht darauf ab, ein Problem bzw. Problemverhalten auszulöschen, sondern Verhaltensweisen, Eigenschaften, innere Anteile, die als problematisch erlebt und unter Umständen sogar abgewehrt werden, auf solche Weise neu zu betrachten und zu verändern, dass sie annehmbar und damit integrierbar werden. Hierdurch eröffnet sich die Chance, mehr im Einklang mit sich selbst und mit anderen Menschen zu leben und auf diese Weise mehr Lebenszufriedenheit zu erfahren.

Integrative Methodik: Um Ihrer Persönlichkeit und Ihrem Anliegen gerecht werden zu können, ist es mir wichtig, Ihnen ein passgenaues Angebot zu unterbreiten. Hierzu stehen mir verschiedene Techniken zur Verfügung, die zum Teil auch aus anderen Therapieschulen entlehnt sind, sich aber nahtlos in den systemischen Ansatz integrieren lassen. Hierzu zählen unter anderem:
- Systemische Gesprächsführung
- Klientenzentrierte Gesprächsführung
- Genogramm-Arbeit & Familienchronologie
- Strukturaufstellung
- Skulptur-Arbeit (z. B. Leerer Stuhl)
- Rollenspiel/Inszenierung
- Zeitstrahl-Arbeit
- Arbeit mit Metaphern, Symbolen & Geschichten
- Übersetzen & Doppeln
- Imaginative Techniken (z. B. Inneres Kind, Wohlfühlort etc.)

Es besteht die Möglichkeit, das Angebot der Praxis für Systemische Beratung & Therapie auch in Russisch wahrzunehmen. Für weitere Infiormationen hierzu besuchen Sie bitte die Praxis-Website unter www.praxsys-duesseldorf.de

Qualifikationen & Berufserfahrung

Diplom-Psychologe
Systemischer Therapeut/Familientherapeut (DGSF)
Systemischer Berater (DGSF)
Heilpraktiker (Psychotherapie)
Freier Dozent (Schwerpunkte: Systemische Beratung, Gesprächsführung, Kommunikation)
Examinierter Krankenpfleger/Stationsleitung in einer Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (tiefenpsychologisch fundierter Ansatz)

Seit 1996 psychosoziale Beratung von Menschen in Lebenskrisen
Seit 2015 Systemisch-integrative Beratung & Therapie mit Einzelnen, Paaren und Familien in eigener Praxis

Fort- & Weiterbildungen

Methoden der Traumatherapie
Traumabearbeitung in Beratung und Therapie
Systemische Gruppentherapie
Systemische Therapie und Beratung
Therapeutisches Boxen
Lösungsorientierte Gesprächsführung
Motivierende Gesprächsführung
Progressive Muskelrelaxation
NLP-Basiskurs
Deeskalationstraining
Soziales Kompetenztraining


4448
Seitenaufrufe seit 04.12.2015
Letzte Änderung am 01.05.2020