Greta Zimmermann-Lillig

Greta Zimmermann-Lillig

Psychologische Psychotherapeutin

Marthastr. 6
44791 Bochum (am Stadtpark in Bochum)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie, Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.
Persönliches Profil

Vita

Psychotherapieausbildung an der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie, Wiesbaden im tiefenpsychologisch fundierten Verfahren (2013-2022)

B. Sc. Psychologie und M. Sc. in Klinischer Psychologie und Neurowissenschaften, Schweiz (2008-2013)

Fünf Jahre klinisch ambulante psychotherapeutische Praxistätigkeit in GAP-Praxis, Gemeinschaftspraxis für Psychotherapie unter ärztlicher Leitung in Basel, Schweiz (2013-2018)

Klinisch stationäre Erfahrungen:
Nexus Klinik, Psychosomatischen Akutklinik, Baden-Baden (2012)
Sigma Klinik, Psychiatrische Akutklinik, Bad Säckingen (2015-2016)

Weiterbildungen:
Schematherapie, Freiburg
Cognitive Behavioral Analysis System of Psychotherapy (CBASP), Freiburg
Focusing, Bochum

Behandlungsphilosophie

Meine therapeutische Grundhaltung ist humanistisch und ressourcenorientiert geprägt und hinsichtlich der therapeutischen Praxis habe ich Vertrauen in den Erfolg tiefenpsychologischer Behandlungsformen. Mein Störungsverständnis basiert dabei auf der Überzeugung, dass Symptome einen Wegweiser zur Heilung darstellen.

Tiefenpsychologisch - Klärungsorientiert - Ressourcenorientiert - Humanistisch - Ganzheitlich - Authentisch

Angebot

Krisenintervention - Bei akuten psychischen Krisen zeitnahe Stabilisierung und psychologische Unterstützung - Ca. 1 - 3 Sitzungen

Kurzzeittherapie - Zeitnahe überbrückende psychologische Begleitung als wichtiger Rückhalt während der Wartezeit auf einen Kassentherapieplatz - Ca. 5 - 25 Sitzungen

Längerfristige therapeutische Begleitung - Prozess- und klärungsorientierte psychologische Begleitung mit Fokus auf Ihr individuelles Anliegen - Ca. 25 - 50 Sitzungen


8780
Seitenaufrufe seit 09.10.2018
Letzte Änderung am 24.09.2022