Iris Gothe

Iris Gothe

Privatpraxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Käfertaler Str. 147
68167 Mannheim (Verhaltenstherapie) Mannheim
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • EMDR; übende- und suggestive Verfahren; Behandlung von Regulationsstörungen; Elterncoaching
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Therapie für Kinder und Jugendliche

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg
Persönliches Profil

Privatpraxis für Kinder und Jugendliche

In meiner Privatpraxis finden Kinder von 0 bis 18 Jahren und Ihre Bezugspersonen eine wertschätzende und professionelle Begleitung.
Ich bin approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und arbeite nach dem Richtlinienverfahren der Verhaltenstherapie.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Diagnostik und therapeutischen Begleitung von Säuglingen, Klein- und Kindergartenkindern. Sie als Eltern werden sehr eng in den therapeutischen Prozess einbezogen. Bearbeitet werden frühe Regulationsstörungen und belastende Lebenserfahrungen, sowie Ängste und emotionale Auffälligkeiten. Entwicklungsstörungen können so früh erkannt und behandelt werden, möglichst noch vor dem Schuleintritt.

Ich biete Hilfe nach belastenden oder traumatischen Lebensereignissen an. Hierbei nutze ich traumafokussierte und ressourcenstärkende Methoden (TfKVT; EMDR).

Ich biete das Erlernen achtsamkeitsbasierter Entspannungs-, Atem - und Ressourcenübungen an.

In meiner Praxis führe ich Intelligenztestungen ab dem Alter von 5 Jahren, sowie Testung auf Teilleistungsstörungen (Lese-Rechtschreibstörung und Rechenstörung) durch, sowie eine Testung auf ADHS. Im Anschluss berate ich ausführlich über Möglichkeiten der Behandlung und Unterstützungsmöglichkeiten in Form von Nachteilsausgleichen und Eingliederungshilfe.

Kinder ab dem Schulalter kommen gerne in die Praxis, da Sie einen wertschätzenden Raum bekommen, in dem sie sich spielerisch mit Ihren Impulsen, Ängsten und Konflikten auseinandersetzen können. Es finden regelmäßig Elterngespräche statt, in denen Sie in Ihrer Elternschaft gestärkt werden.

Jugendliche bekommen die Möglichkeit sich gemeinsam auf die Suche nach Ressourcen zu begeben, neue Skills zu erlernen und sich im Leben Ziele zu setzen, die das Leben (wieder) lebenswert machen.

Ich freue mich darauf Sie und Euch kennenzulernen und zu begleiten!


783
Seitenaufrufe seit 06.05.2023
Letzte Änderung am 20.03.2024