Susan Glaß-Guy

Dipl.-Psych. Susan Glaß-Guy

Psychologische Psychotherapeutin

Mündersche Str 13
31848 Bad Münder am Deister Bad Münder am Deister
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie, Psychologische Psychotherapeutin
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • ADHS
  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Entspannungsverfahren
  • Online-Beratung
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch
  • Portugiesisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

Als psychologische Psychotherapeutin unterstütze ich Sie sehr gerne bei der Bewältigung unterschiedlicher psychischer Störungen wie z.B. Depression, Angststörungen, posttraumatische Belastungsstörungen, Persönlichkeitsstörungen und viele weitere. Dabei setzte ich wissenschaftlich entwickelte und anerkannte Methoden ein. Mir ist eine alltagsnahe, wertschätzende und ressourcenorientierte Zusammenarbeit sehr wichtig. Zusätzlich zur störungsspezifischen Behandlung erhalten Sie eine professionelle Begleitung bei der…
• Verarbeitung der eigenen Biographie
• Auseinandersetzung mit und Umstrukturierung von hinderlichen Denk- und Verhaltensmustern
• Erarbeitung von individuellen Strategien für den Umgang mit Stress
• Entwicklung eines gesunden Umgangs mit belastenden Gefühlen und Gedanken
• Entdeckung von Wegen zu einem zufriedenstellenderen Leben
Genauere Details erfahren Sie auf meiner Webseite.
Die Therapie bei mir soll ein Safe Space für BIPoC und Menschen der LGBTQI+ Community sein. Selbstverständlich unterliege ich der Schweigepflicht.
Die Kosten einer Behandlung in einer Privatpraxis werden hauptsächlich von privaten Krankenkassen und Selbstzahlern übernommen. Für gesetzlich Versicherte ist eine Rückerstattung der Kosten durch die Krankenkassen in Einzelfällen über das Kostenerstattungsverfahren möglich.
Ich freue mich auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.


540
Seitenaufrufe seit 27.02.2024
Letzte Änderung am 10.06.2024