Gerlinde Karl

Gerlinde Karl

Heilpraktikerin für Psychotherapie (Heilpraktikergesetz), Hypnosetherapie

Lessingstraße 7
93049 Regensburg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Hypnosetherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Heilpraktiker-Zusatzversicherung

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Hypnose
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Ich arbeite personenzentriert und integrativ - für unterschiedliche Themen mit verschiedenen Ansätzen - wertschätzend, achtsam, empathisch, kongruent und nach einem ganzheitlichen humanistischen Ansatz. Mir ist es wichtig, Menschen in ihrer Gesamtheit zu sehen. Jeder Mensch hat seine eigene Lebensgeschichte und seine grundlegenden Werte, Ziele und Überzeugungen sowie Einstellungen und Weltbilder.

Verfahren und Methoden

Gesprächspsychotherapie nach Rogers
Die Gesprächspsychotherapie gründet darauf, dass jeder Mensch eine angeborene Fähigkeit hat, sich selbst zu verwirklichen, sich weiterzuentwickeln (Aktualisierungstendenz). Jeder Mensch hat also die Tendenz zur Entwicklung all seiner Möglichkeiten in sich, die seiner Erhaltung oder Förderung dienen.

In der Gesprächspsychotherapie wird jeder Mensch bedingungslos angenommen und akzeptiert, mit all seinen Stärken und Schwächen, einfach in seiner Gesamtheit als Mensch. Diese wertungsfreie und annehmende Beziehung zwischen Klient und Therapeut ermöglicht es dem Klienten sich selbst besser zu verstehen und zu akzeptieren, unangenehme Erlebnisse und eigene Schwächen wahrzunehmen, auszusprechen und zu ertragen. Dies bringt den Heilungsprozess in Gang, es setzt eine Veränderung ein. Dem Klienten wird es möglich allmählich zu akzeptieren, was ist, und dies dann in seine Vorstellung vom eigenen Selbst zu integrieren.

Im Mittelpunkt von Psychotherapie und Beratung steht die Person - nicht das Problem. Menschen erfahren und lernen, ihre verborgenen Fähigkeiten zu entwickeln und eigenständig Lösungen für ihre Probleme zu finden.

"Es ist die Beziehung, die heilt...."Irvin Yalom aus "Was Hemingway von Freud hätte lernen können"

Ziel der Gesprächspsychotherapie ist also wahrzunehmen und zu akzeptieren, was ist, "Selbst"-Bewusstsein" zu entwickeln, Zugang zu den eigenen Gefühlen zu bekommen, zu ihnen zu stehen und den Mut zu entwickeln, sich nicht mehr zu verstellen, sondern die eigene Wahrhaftigkeit zu leben im Hier und Jetzt.

Hypnosetherapie
"Hypnose ist ein Zustand erhöhter Aufmerksamkeit, welcher durch seine Empfänglichkeit für Ideen gekennzeichnet ist" - Milton Erickson

Hypnose wird als optimale Kommunikation mit dem menschlichen Unterbewusstsein verstanden. Wir Menschen handeln, denken, erleben und fühlen und das findet in zwei Bereichen statt:
Das Bewusstsein
...die Logik in uns, zuständig fürs Nachdenken - die kritische Stimme in uns, die wir für unser Überleben benötigen.
Das Unterbewusstsein
...arbeitet automatisch für uns, ohne dass wir etwas davon bemerken. Hier liegt unser bildhaftes Erleben, unsere Gefühlswelt und unser emotionales Erleben. Es nimmt uns auch monotone, immer wiederkehrende Arbeiten und Aufgaben ab.

Der Mensch steuert ca. 10 % über das Bewusstsein und ca. 90 % durch das Unbewusste. Wie beim Eisberg bleibt auch beim Menschen das wirklich Wichtige oftmals verborgen. Sowohl unser Bewusstsein als auch unser Unbewusstes haben ihre eigene Logik, Fähigkeiten und Gesetzmäßigkeiten und sind für uns unverzichtbar. Wir fühlen uns nur wohl und erreichen unsere Ziele, wenn beide optimal miteinander kommunizieren.

Hypnose ermöglicht in vielen Fällen rasche und auch langanhaltende Hilfe.
Hypnose kann dabei helfen, das Bewusstsein mit dem Unterbewusstsein wieder in Einklang zu bringen.

Die Hypnosetherapie findet in vielen Bereichen Anwendung wie Ängste, Zwänge, Phobien, Depression und Burnout, bei psychosomatischen Symptomen z.B. Schmerzen, Bluthochdruck etc., Trauer, Lebensveränderungen und -krisen, Belastungsstörungen und Traumata. Aber auch um rauchfrei zu werden, Gewicht zu reduzieren, zur Motivation, um sich Unterstützung fürs Lernen zu holen oder zur Überwindung von Prüfungsangst und Lampenfieber, als auch bei Fantasiereisen und zur (Tiefen)Entspannung.

Seminare

Ich biete Informationsveranstaltungen und Workshops zu verschiedenen Themen an. Die Themen sind Ängste, Zwänge, Phobien, Mobbing, Burnout, Stress-Abbau, gesunder Schlaf, Gewaltfreie Kommunikation, Motivation etc.
Termine und Informationen finden Sie auf meiner Website oder fragen Sie einfach telefonisch oder per Email bei mir nach.


2411
Seitenaufrufe seit 13.09.2017
Letzte Änderung am 04.10.2018