Lisa Gerhards

Lisa Gerhards

Praxis für Psychotherapie & Tiefenpsychologisch fundierte Gestaltungstherapie, Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Paul-Kemp-Str. 5
53173 Bonn (Bad Godesberg) Bonn
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie, Kunsttherapie/Sozialkunst (Bachelor of Arts)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Kunsttherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband anthroposophischer Kunsttherapeuten (BVAKT)
  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Auf dem Lebensweg sind wir Menschen großen und kleinen Herausforderungen gegenübergestellt. Immer wieder finden wir Strategien, um diese zu bewältigen und an ihnen innerlich zu wachsen. Manchmal werden wir im Leben auch ziemlich herausgefordert und mit Ereignissen konfrontiert, welche uns regelrecht aus der Bahn werfen und uns in eine Krise stürzen lassen. Dann scheint es manchmal ausweglos oder wie in eine Sackgasse geraten zu sein. An dieser Stelle begleite ich Sie, um wieder Orientierung zu finden und neue Wegmöglichkeiten zu erarbeiten.

Ich arbeite ressourcenorientiert und behalte dabei die Kompetenz des Klienten (m/w/d) im Blick. Über die Klientenzentrierte Gesprächstherapie werden neue Ideen für einen veränderten Umgang mit den Stress- und Konfliktsituationen erarbeitet. Als weiteres Medium können gestalterische Mittel eingesetzt werden, wenn es für innere unbewusste Konflikte scheinbar keine Worte mehr gibt. Die tiefenpsychologisch fundierte Gestaltungstherapie hilft dem Klienten diese sichtbar zu machen und die Zusammenhänge der Problematik besser verstehen zu können. Künstlerische Vorerfahrungen werden dafür nicht benötigt.

Die Krise kann somit nicht als Hindernis, sondern als Neuanfang verstanden werden!

Für die Arbeit als Therapeutin schöpfe ich aus meiner Erfahrung als klinische Kunst- und Gestaltungstherapeutin (Schwerpunkt Psychosomatik mit dem Störungsbild Depression, Angst, Schmerz, Anpassungsstörung und Persönlichkeitsstörung), meinem vierjährigen Studium für Kunsttherapie/Sozielkunst BA, den praktischen Erfahrungen an den Kliniken für Psychosomatik (Klinik Lahnstein, Klinik Havelhöhe), meiner Ausbildung als Heilpraktikern (Psychotherapie), sowie aus meiner Tätigkeit als staatlich geprüfte Tagespflegeperson. Für meine traumatherapeutische Arbeit verwende ich Methoden aus der Psychodynamisch Imaginative Traumatherapie (PITT) nach L. Reddemann.


Ihre Lisa Gerhards


1924
Seitenaufrufe seit 12.01.2022
Letzte Änderung am 14.01.2024