Friederike Friedrichs

M.Sc. Psych. Friederike Friedrichs

Praxis für Psychotherapie

Brockesstr. 27
23554 Lübeck (mail@therapie-friedrichs.de) Lübeck
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Master in Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Gesprächstherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Tiefenpsychologisches Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Arztregistereintrag bei der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein
  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
  • Psychotherapeutenkammer Schleswig-Holstein
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Manchmal hat man das Gefühl immer wieder in alte Muster zu fallen oder sich im Weg zu stehen. Manchmal gibt es aber auch auslösende Situationen, die Symptome erzeugen unter denen Sie leiden.

Gemeinsam mit Ihnen möchte ich dabei helfen, (wieder) auf eigene Ressourcen zurückzugreifen zu können. Dabei sind mir Wertschätzung und ein vertrauensvolles Miteinander auf Augenhöhe besonders wichtig.
Das In-Kontakt-Kommen und Reflektieren eigener innerer Anteile, Impulse & Wünsche kann es ermöglichen, Probleme verstehbar und dadurch handhabbar zu machen. Dabei wird alles in Ihrem Tempo passieren, damit Sie immer das Gefühl von Kontrolle und das Wissen um einen sicheren Raum haben;
ich finde das Bild schön, dass Sie in Ihrem Tempo laufen und ich Ihnen helfe die Taschenlampe zu halten und an bestimmten Punkten der Strecke gemeinsam inne zu halten.

Orientiert an humanistischen, systemischen und psychodynamischen Ansätzen werde ich Sie in schwierigen Lebenssituationen und Herausforderungen dabei unterstützen, mögliche Perspektiven und Handlungsimpulse zu verstehen und zu entwickeln.

Wichtiges zur Kontaktaufnahme

Psychotherapie und Coaching / Beratung sind entweder im direkten Kontakt in meiner Praxis in Lübeck, oder auch je nach Kostenträger und Anliegen, als (datenschutzkonforme) Videotermine möglich.

Neben der Einzeltherapie biete ich Paar- und Familiengespräche an.
Paar- und Familientherapien sind KEINE Kassenleistung und werden grundsätzlich privat in Rechnung gestellt (angelehnt an die GOP: 120€/50min).

Zur Kontaktaufnahme senden Sie mir bitte eine Email (mail@therapie-friedrichs.de) mit ihrem Anliegen / Beschwerden und ihrer Versicherungssituation, sowie Ihren Erreichbarkeiten (Telefonnummer & Anschrift).
Aus zeitlichen Gründen kann ich Nachrichten auf dem AB mit Rückrufwunsch NICHT beantworten. Bitte nehmen Sie deswegen immer erst Kontakt über die og Emailadresse auf.


Aktuell kann ich keine regelmäßigen, also wöchentlichen Termine (am gleichen Wochentag und zur gleichen Uhrzeit) anbieten. Ich biete nur Lückentermine an, die wir gemeinsam individuell vereinbaren. Diese können ggf wöchentlich, manchmal auch in zwei- bis dreiwöchigen (selten in größeren) Abständen stattfinden. Feste, wöchentliche Termine vergebe ich dann der Warteliste entsprechend.
Aktuell beträgt die Wartezeit auf einen solchen Lückentermin ca. 4-7 Monate.


Ich antworte Ihnen auf Ihre Email zeitnah, damit wir das weitere gemeinsame Vorgehen besprechen können und führe eine Warteliste.
BITTE BEACHTEN SIE NOCH DIE UNTEN AUFGEFÜHRTEN BESONDERHEITEN

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen!
Herzliche Grüße
Friederike Friedrichs

Informationen für GESETZLICH VERSICHERTE Patient:innen

Da aktuell die Kassen Kostenerstattungen idR ablehnen und / oder viele (!) Anforderungen an die Versicherten, sowie die Praxen stellen, habe ich leider KEINE FREIEN KAPAZITÄTEN für gesetzlich versicherte Patient:innen.
Die Kassen genehmigen nur kleinschrittig (im Widerspruchsverfahren) einzelne Stunden, die dann noch Antragspflichtig sind, was leider derzeit meine Kapazitäten überschreitet!


Falls Sie gesetzlich versichert sind, kann ich Sie generell nach dem Kostenerstattungsverfahren in meiner Privatpraxis aufnehmen.
Sie müssten sich bitte IM VORFELD mit Ihrer Kasse in Verbindung setzen und erfragen, wann die Kosten in einer Privatpraxis übernommen werden.
Diese Vorgaben sind bei jeder Kasse unterschiedlich. Sie werden auf jeden Fall nachweisen müssen, dass Sie keinen Platz bei Kolleg:innen mit Kassensitz in absehbarer Zeit (<3-6Mon) bekommen werden (eine einfache Liste von Therapeut:innen, die Sie durchtelefoniert haben / eine Info auf der Homepage, reicht).
Zudem werden Sie einen Termin für eine Psychotherapeutische Sprechstunde in einer Kassenpraxis machen müssen (über die Rufnummer 116117 vereinbaren), damit hier ein zeitnaher Therapiebedarf (der nicht in dieser Praxis stattfinden kann) attestiert wird.

Gesetzliche Krankenkassen sind dazu verpflichtet Ihnen einen zeitnahen, wohnortsnahen Therapieplatz anzubieten, falls ein Systemversagen vorliegt. Wenn Sie also nachweisen können, dass Sie bei Kolleg:innen mit Kassenzulassung keinen zeitnahen Platz bekommen können, dann sind die Kassen nach § 13 Absatz 3 SGB V dazu verpflichtet einen Platz in einer Privatpraxis zu gewährleisten (sofern in der Privatpraxis die gleichen Qualifikationen vorliegen).

In den letzten Monaten ist dieser Weg für die Versicherten zunehmend durch die Anforderungen der Kassen erschwert worden. Auch auf die Praxen kommt ein deutlich erhöhter Aufwand zu.
Deswegen informieren Sie sich bitte IM VORFELD bei Ihrer Kasse und melden sich erst, wenn die Kasse Ihnen schriftlich eine Kostenübernahme in einer Privatpraxis zusichert!

Wenn Sie alles geforderte von der Kasse zusammengetragen haben, würden wir einen gemeinsamen Termin vereinbaren um uns kennenzulernen und einen Antrag bei Ihrer Kasse zu stellen.
Dieser Termin wird nicht von den Kassen erstattet und müsste privat getragen werden (100€).

Informationen für PRIVAT versicherte / BEIHILFEversicherte Patient:innen

Mit Privatpatient:innen schließe ich grundsätzlich eine individuelle Honorarvereinbarung über den 3,26fachen Satz ab, entsprechend der Gebührenordnung für Psychotherapeut:innen (GOP).

Möglicherweise übernimmt Ihre Krankenversicherung / die Beihilfe nicht den vollen Satz, sodass ein (geringer) Selbstanteil von Ihnen zu tragen ist.
Bitte Informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse nochmal darüber, zu welchen individuellen Konditionen in Bezug auf Psychotherapie Sie versichert sind: wieviele Stunden werden genehmigt (einmalig / pro Kalenderjahr/...) und ob z.B. für die Beihilfe im Vorfeld etwas von mir ausgefüllt werden muss.


5910
Seitenaufrufe seit 02.11.2022
Letzte Änderung am 21.05.2024