Hildegard Frauenrath

Hildegard Frauenrath

Heilpraktikerin/Psychotherapie

Steinstraße 217-219
47798 Krefeld
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik, Heilpraktiker/in (Psychotherapie)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Psychoonkologie
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Kinder und Jugendliche
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Akademischer Psychotherapeutinnen e.V. (BAPt)
  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
Persönliches Profil

Verfahren und Methoden

1. Systemische Therapie bei psychischen Problemen und Erkrankungen
2. Psychosoziale/ psychoonkologische Beratung bei Krebserkrankungen (verschiedene Settings möglich: Einzel, Paare, Kinder, Angehörige)
3. Krisenintervention bei Konflikten und Kommunikationsproblemen im Familien- und im Beziehungssystem
4. Kurzzeitinterventionen bei der Bewältigung von kritischen Lebensereignissen in Familie und Beruf
5. Mediation bei Trennung, Scheidung und Umgangsregelungen

Qualifikationen im Bereich der Psychotherapie und Beratung

Seit 1994 intensive Beschäftigung mit familientherapeutischen Fragestellungen
Seit 1999 Systemische Therapeutin und Familientherapeutin und Supervisorin (zertif. DGSF)
Seit 1999 Heilpraktikerin/ Psychotherapie (Gesundheitsamt Krefeld)
Seit 2003 Mediatorin (zertif. Awo- Bundesakademie)
Seit 2008 Systemische Trauma Therapeutin (ifs-Essen)
Seit 2011 Psychoonkologin (zertif. Deutsche Krebsgesellschaft)
Seit 2012 Mentorin für "Safe" Kurse (Elternprogramm: Sichere Bindung Investion für die Zukunft)
Seit 2015 "Move" Kurzintervention für konsumierende Jugendliche

Berufliche Entwicklung: Es gibt viel zu entdecken!

Schon während meines Dipl. Sportstudium habe ich mich als Spielertrainerin sehr für psychologische und sozialpsychologische Aspekte interessiert. Daraus erwuchs später der Wunsch mich mehr mit sozialen, psychologischen und erzieherischen Aspekten zu beschäftigen und zudem den Abschluß der Diplom Pädagogin zu erwerben.
Während dieser Zeit lernte ich verschiedene Psychotherapierichtungen kennen und war fasziniert von der Familientherapie und der systemischen Therapie. Diese lernte ich in langjährigen Fort- und Weiterbildungen bei namhaften Instituten und bekannten Therapeuten. Bis heute favorisiere ich diesen Ansatz mit der dazugehörenden Grundhaltung.
Weitere Methoden und Verfahren im Bereich der Trauma Therapie und der Mediation sind mit den Jahren dazugekommen. Für Klienten mit bestimmten Ausgangslagen, Anliegen und Bedürfnissen nützliche Ergänzungen bzw. Erweiterungen.
In den letzten 30 Jahren habe ich in unterschiedlichen Einrichtungen (Jugendamt, Psychiatrie/ Tagesklinik, Suchtklinik davon 20 Jahre bei der Awo/Familienhilfe/ Beratung von hoch belasteten Familiensystemen/ Supervision/offene Beratung in Familienzentren) gearbeitet und beruflich in den verschiedenen beratenden und therapeutischen Kontexten sehr viel Erfahrung sammeln können.
Dies alles zusammen hat dazu geführt 2012 freiberuflich in eigener privater Psychotherapie- und Beratungspraxis tätig zu werden.


6755
Seitenaufrufe seit 13.01.2014
Letzte Änderung am 03.09.2015