Anja Flender

Dr. med. Anja Flender

Fachärztin für Psychosomatik und Psychotherapie

Albertstraße 1
79104 Freiburg im Breisgau (Privatpraxis)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Arzt/Ärztin, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Somatic Experiencing Practitioner*
  • Arzt/Ärztin approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Beihilfe

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychoonkologie
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Traumatherapie
  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität
  • Somatic Experiencing Deutschland e.V.
  • Ärztekammer Südbaden
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Neben der psychotherapeutischen Behandlung aller o.g. Krankheitsbilder bildet einen inhaltlichen Schwerpunkt meiner Arbeit die Begleitung von hochsensiblen Menschen (HSP – highly sensitive person). Hierzu biete ich neben Einzelsitzungen auch Vorträge an.

Der methodische Schwerpunkt meiner Arbeit liegt neben Verhaltenstherapie auf Somatic Experiencing* (SE). SE ist ein körperorientiertes Basiskonzept zur Auflösung von Traumafolgen nach Dr. Peter Levine. Mehr Informationen dazu finden Sie auf www.somatic-experiencing.de.

Hochsensibilität

Hochsensible nehmen aufgrund einer neurophysiologischen Veranlagung mehr Eindrücke (von außen und innen) wahr als andere und verarbeiten diese intensiver. Damit verbunden ist oft gutes Einfühlungsvermögen, Genauigkeit, ausgeprägte Intuition, Kreativität und ein großer innerer Reichtum. Es kann aber auch rascher als bei anderen zu Überstimulation, Stress und Erschöpfung kommen.
Viele Hochsensible – zu denen 15-20 Prozent der Bevölkerung zählen - fühlen sich „anders“. Das Wissen um die eigene Hochsensibilität kann helfen, diese „Andersartigkeit“ einzuordnen und sein Leben so zu gestalten, dass es den eigenen Bedürfnissen entspricht und sich die Stärken voll entfalten können. Mehr Informationen dazu finden Sie auf meiner Webseite.


LANR: 0806368
Arztregister-Eintragungsnr. 12786, Freiburg i. Br. am 24.11.2011

Fachgebiet: Fachärztin für Psychosomatik und Psychotherapie
(verliehen in Deutschland)

Aufsichtsbehörde: Landesärztekammer Baden-Württemberg

Berufsordnung: Berufsordnung für Ärztinnen und Ärzte der Landesärztekammer Baden-Württemberg, abrufbar unter: www.aerztekammer-bw.de


Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

8969
Seitenaufrufe seit 30.11.2015
Letzte Änderung am 20.07.2022