Elisabeth Chin-Ying FEURICH

Elisabeth Chin-Ying FEURICH

Paartherapeutin/ Geprüfte Mediatorin/ Single-Coach/ HP Psychotherapie

Christophstraße 31
50670 Köln (Innenstadt Neustadt-Nord)
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Geprüfte Mediatorin
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Coaching
  • Notfall - Krise
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Kurzzeittherapie
  • Online-Beratung

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.
Persönliches Profil

PAARTHERAPIE

In jeder Beziehung, egal ob heterosexuell oder homosexuell, machen die Partner irgendwann die Erfahrung, dass sich manche Konflikte nicht dauerhaft lösen lassen und als belastende und nervige „Dauerthemen“ zwischen den Partner verfestigen. Das ist völlig normal und gesund.
Wenn ein Paar Kontakt zu mir aufnimmt, bestehen solche eingefahrenen Streitabläufe oftmals bereits seit Jahren.
Der Grund mich zu kontaktieren und eine Paartherapie machen zu wollen, ist meist, dass für einen oder auch beide Partner ein Punkt erreicht ist, der sich unerträglich anfühlt und die Beziehung ernsthaft auf dem Spiel steht. Manchmal ist auch eine Affäre eines Partners der Auslöser.
Und dies ist auch genau der richtige Zeitpunkt für eine Paartherapie, denn dann bringen beide durch den Leidensdruck genug Energie auf, um sich dann endlich konstruktiv und lösungsorientiert mit den leidigen Themen zu beschäftigen.
Durch die offene und wertschätzende Auseinandersetzung, die ich als Paartherapeutin in der Paartherapie versuche zu ermöglichen, können endlich neue Lösungsansätze gesehen werden. Beide Partner werden sich klarer darüber, welche Ziele sie eigentlich in Bezug auf die Partnerschaft verfolgen.

SINGLE-COACHING

Ob Sie nach einer schmerzhaften Trennung Single oder „überzeugter“ Single sind: meiner Erfahrung nach schlummert in JEDEM Single (und nebenbei gesagt in jedem Menschen, egal in welchem Beziehungsstatus er sich befindet) der Wunsch nach einer erfüllenden und glücklichen Partnerschaft.
Der passende Partner wird, mehr oder weniger, aktiv gesucht, nur lässt der oder die sich, trotz fleißigem Ausgehen und/ oder Online-Dating etc., einfach nicht finden.
Viele machen die Erfahrung, dass sich immer nur die Personen für sie interessieren, die sie selbst aber nicht so anziehend finden.
Bei den für sie attraktiven Kandidaten/ Kandidatinnen geht es dagegen nicht über das erste Date hinaus oder spätestens nach ein paar Wochen oder Monaten verliert der/ die andere das Interesse. Das nagt am Selbstwertgefühl und am Selbstbewusstsein (das sind übrigens zwei ganz verschiedene Dinge), was wiederum die Partnersuche immens erschwert.
Ein blöder, frustrierender Teufelskreis, der nicht selten dabei endet, dass die Betroffenen sich mit dem Single-Dasein abfinden und damit auf den Lebensbereich verzichten, der unbedingt zu einem erfüllenden und zufriedenen Leben gehört.
Oder Sie lassen sich auf einen eigentlich nicht passenden Partner ein, der aber Interesse an einer Partnerschaft zeigt. Eine solche „Kompromiss-Partnerschaft“ ist meist dauerhaft frustrierend und letztendlich zum Scheitern verurteilt.
Warum das alles so passiert, wie Sie aus diesem Teufelskreis austeigen können, welche grundlegenden Fakten und Bedingungen beim Dating, der Kennenlernphase und darüber hinaus gelten und unbedingt zu beachten sind, erfahren Sie bei meinem Single-Coaching.
Denn das Wissen um das unterschiedliche Bindungsverhalten von Männern und Frauen bzw. generell die verschiedenen Bindungsphasen und das jeweils passende und richtige Verhalten dazu, schafft die Grundlage dafür den Partner zu finden, den Sie wirklich wollen.
Denn es ist sehr wohl möglich, den Traumpartner zu finden und auch für sich zu gewinnen. Dies ist aber ein Prozess, der Sie in Ihrer Persönlichkeit enorm herausfordert. Es braucht Geduld, Wissen und Persönlichkeitsentwicklung.
Erfahren Sie bei meinem Single-Coaching Antworten auf Fragen wie:
• Wie kann ich einen attraktiven Mann/ eine attraktive Frau für mich gewinnen?
• Welches Verhalten ist beim Dating/ Online-Dating/ Single-Börsen/Dating-Platformen/Dating-Seiten/Singlesuche-Seiten sinnvoll und zielführend?
• Wie kann ich erkennen, ob er/sie ernsthaftes Interesse an mir hat?
• Was kann ich tun, wenn Männer /Frauen zwar Sex mit mir wollen, aber mich nicht als Partnerin/ als Partner wollen?
• Warum interessieren sich immer die falschen Männer/Frauen für mich?
• Was suchen Männer bei einer Frau?
• Was suchen Frauen bei einem Mann?
• Was ist attraktiv für Männer?
• Was ist attraktiv für Frauen?
• Warum lässt sein/ ihr Interesse nach?
• Wie kann ich einen Partner halten?
• Warum will er/ sie sich nicht binden?
• Warum will er/ sie mich nicht mehr?
• Warum will er/ sie nur Freundschaft?
• Warum hat er/ sie sich getrennt?
• Was kann ich tun, um ihn/ sie zurückzugewinnen nach einer Trennung?

Ich durfte schon viele Singles bei diesem Prozess begleiten und konnte miterleben, wie sie endlich den passenden Partner für sich gewinnen und auch dauerhaft halten konnten, den sie sich immer gewünscht haben.
Wenn Sie möchten, begleite ich auch Sie gerne dabei!

Bewertungen und mehr

Auf JAMEDA.de sowie auf meiner Homepage unter "Klientenstimmen" können Sie lesen, was Klienten als Feedback und als Entscheidungshilfe für neue Klienten geschrieben haben.

Auf meiner Homepage (Adresse siehe oben, einfach anklicken) finden Sie ein paar Radiointerviews, die ich zum Thema Paare und zu anderen Themen in Sachen Liebe und Beziehungen gegeben habe. Vielleicht mögen Sie mal reinhören!

VORTEILE einer Privatpraxis

Die Kosten für die Behandlung beim Heilpraktiker/ bei der Heilpraktikerin für Psychotherapie werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.
Über die Höhe der Kosten können Sie sich auf meiner Homepage (siehe oben) in dem Menüpunkt "Profil"
und dann "Kosten" informieren.

Sie haben jedoch folgende VORTEILE bei der Behandlung in einer Privatpraxis:


SCHNELLER BEHANDLUNGSBEGINN
MODERNE INNOVATIVE THERAPIEVERFAHREN
SELBSTBESTIMMUNG ÜBER DIE DAUER DER BEHANDLUNG
DISKRETION

im folgenden noch detailliert erklärt, warum und wieso das so ist:


* SCHNELLER BEHANDLUNGSBEGINN

Privatpraxen sind nicht so überlaufen wie die kassenärztlichen Praxen.
Ein sofortiger bzw. schneller Behandlungsbeginn ist in der Regel möglich.

*MODERNE, INNOVATIVE BEHANDLUNGSMETHODEN

Bei einer kassenärtzlichen Psychotherapie können Sie lediglich unter Verhaltenstherapie, psychoanalytischer Therapie und Gesprächstherapie wählen.
Meist müssen Sie sowieso mit dem Therapieverfahren vorlieb nehmen, das der oder die Psychotherapeut/in anbietet, der/die gerade einen Therapieplatz frei hat.

Ich wende, je nach Bedarf und Problemstellung, die unterschiedlichsten Methoden und Coachingtools an.
Die Herangehensweise ist also nicht starr und festgelegt, sondern passt sich der Persönlichkeit und den aktuellen Bedürfnissen des/der Klienten/ Klientin an.
Die individuellen Wünsche und Ziele der Klienten können so schneller und fundierter erreicht werden.

* BEHANDLUNGSDAUER

SIE entscheiden, wie lange Sie die Psychotherapie machen möchten.
Sie sind bei der Behandlung in einer Privatpraxis nicht an eine bestimmte Dauer der Psychotherapie gebunden, sondern Sie bestimmen selbst nach Bedarf und Möglichkeit, wie lange und wir oft Sie zur Psychotherapie kommen möchten.

* DISKRETION

Sobald Sie einen kassenärztlichen Psychotherapeuten aufsuchen, wird dies in Ihrer Krankenakte bei Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung vermerkt. Dieser Fakt kann diverse Nachteile für Sie bedeuten, z.B. wenn Sie eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine Lebensversicherung abschliessen möchten, müssen Sie angeben, dass Sie in psychotherapeutischer Behandlung waren. Auch wenn Sie nur einmal dort waren!
Aufgrund der psychotherapeutischen Behandlung wird Ihnen der Abschluss der Versicherung entweder ganz verweigert oder die Beiträge steigen immens.

Dagegen bleibt die psychotherapeutische Behandlung in einer Privatpraxis ihre Privatsache!


7132
Seitenaufrufe seit 22.01.2013
Letzte Änderung am 21.04.2021