Marlene Fellner

Marlene Fellner

HP für Psychotherapie, Mediatorin, Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, IFS-Therapeutin

Rilkestraße 5
80686 München
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in beschränkt auf Psychotherapie
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Supervision
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • NLP
  • Online-Beratung
  • Systemische Therapie
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit über zwölf Monate.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie
  • IFS-Europe e.V.
  • Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Systemischer Einzel-, Paar- und Familientherapie (GST, München)
Mediationsausbildung nach den Richtlinien des Bundesverbandes Mediation und nach der gesetzlichen Zertifizierung (Let‘s Train, München)
IFS-Therapie (Internal Family System nach R. C. Schwartz, Hakomi Institut)
Körperorientierter Psychotherapie/Systemische Psychosomatik® (GST, München)
Traumatherapie (PITT, Luise Reddemann)
Gewaltfreie Kommunikation (Let's Train, München)
NLP Master-Practitioner (DVNLP)

Arbeitsschwerpunkte

Beratung, Therapie und Coaching:
-in Konflikt- und Krisensituationen
-bei Beziehungsthemen
-bei familiären Schwierigkeiten
-bei psychosomatischen Beschwerden
-bei beruflicher Problematik
-um sich selbst besser kennen zu lernen

Mediation:
für alle Konfliktsituation, in denen beide (odere mehrere) Parteien eine zufriedenstellende Lösung anstreben.

Supervision:
Einzel- und Teamsupervisionen, Fallsupervisionen

Dem Zusammenwirken des 'inneren' (Persönlichkeitsanteile) und 'äußeren' Systems des Klienten mit Achtsamkeit, Wertschätzung zu begegnen - ihn zu befähigen, alle seine Erfahrungen als Ressourcen zu erkennen und zu integrieren - sind für mich Voraussetzungen um Veränderungsprozesse zu bewirken.

Die Systemischen Therapie ist eine Kurzzeittherapie (ca. 5-20 Std.) - die Abstände zwischen den Sitzungen (90 Minuten) betragen in der Regel 2 bis 4 Wochen. Sehr gute Erfahrungen mache ich mit meinen Klienten, mit anfänglich kürzeren und später längeren Abständen.

Im Moment gibt es leider keine freien Plätze

Weiteres

geb. 1956, zwei Töchter
Praxis für Psychotherapie (HPG), München
Lehrtrainerin bei der IFS-Therapie Ausbildung - Systemische Therapie mit der Inneren Familie (nach R.C. Schwartz) am IFS Institut München
Leitung (mit Eva Orinsky) des IFS Instituts München
www.institut-ifs.de

Seminare

EINFÜHRUNSWORKSHOP
IFS - Systemische Therapie mit der Inneren Familie (nach R.C.Schwartz)
1./2 Juni 2024 in München

Zum Kennenlernen dieser achtsamen und sehr effizienten Methode - für Berater/Therapeuten/Interessierte
Termine für weitere Einführungsworkshop und das Angebot der IFS-Fortbildungen des IFS-Instituts München finden Sie auf unserer Website:
www.institut-ifs.de


Gemeldet beim Referat für Gesundheit und Umwelt der Stadt München

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

17507
Seitenaufrufe seit 14.09.2005
Letzte Änderung am 30.01.2024