Livia Eschke

Livia Eschke

Jugendlichenpsychotherapeutin

Markt 37
53111 Bonn (in der Praxis Soytas)
schreiben
Stichpunkte

Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler, Gruppentherapie über die GKV

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Essstörung
  • Kinder - Jugendliche
  • Notfall - Krise
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Psychoanalyse
  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie
  • Kinder und Jugendliche

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Individualpsychologie
  • Deutsche PsychotherapeutenVereinigung
Persönliches Profil

Ausbildung und Angebot

Aufbauend auf meinem Grundberuf als Erziehungswissenschaftlerin, absolvierte ich eine achtjährige Weiterbildung zur analytischen und tiefenpsychologischen Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin (DGIP). Seit meiner Approbation arbeite ich in meiner Privat-Praxis in Bonn.

Vertiefend habe ich eine zweijährige Weiterbildung im Bereich der Persönlichkeitsentwicklungsstörungen (vor allem Borderline) bei Adoleszenten (TFP-A) abgeschlossen.

Aktuell behandle ich Jugendliche und junge Erwachsenen bis zum 21. Lebensjahr und deren Eltern. Meine therapeutische Hilfe bei psychischen Problemen biete ich allen privat Versicherten und Selbstzahlern an. Parallel dazu biete ich Jugendlichen, die über die gesetzliche Krankenkassen versichert sind, Gruppentherapie-Sitzungen an.

Als Therapieverfahren stehen sowohl die analytische Psychotherapie als auch die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie zur Wahl. Welches Psychotherapieverfahren das Angemessene ist, wird in jedem Einzelfall geprüft.

Auf Grund des hohen Bedarfs können Sie mich auch wegen Elternberatungen (auf Selbstzahlerbasis) kontaktieren.

Neben meinem regulärem Praxisalltag biete ich auch Fall- und Teamsupervisionen im klinischen bzw. betrieblichen Bereich an.

Behandlungsphilosophie

Wie findet man die richtige Person, die einem helfen kann?

Psychotherapeuten sind keine Allgemeinärzte. Wenn wir eine Erkältung haben, ist es ganz egal, welcher Arzt uns ein Medikament verschreibt. Mit Psychotherapien ist das anders.

Die Heilung seelischer Probleme geschieht in der persönlichen Beziehung zwischen Patient und Therapeut. Darum ist es so wichtig, eine gute Passung zu finden. Sympathie, das Gefühl vertrauen und sich einlassen zu können sind von enormer Wichtigkeit.

Hierfür stehen so genannten probatorische Sitzungen zur Verfügung. In diesen kann man herausfinden, ob Patient und Therapeut zusammenpassen. Die Krankenkassen genehmigen deshalb, dass man probatorischen Sitzungen bei unterschiedlich vielen Therapeutinnen und Therapeuten vereinbaren kann.


1790
Seitenaufrufe seit 20.05.2019
Letzte Änderung am 20.05.2019