Jörg Eisele

Dipl.-Päd. Jörg Eisele

Praxis für Paar- und Psychotherapie - Diplompädagoge, Heilpraktiker für Psychotherapie

Großer Schirnkamp 9
45279 Essen Essen
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Pädagogik, Diplom-Sozialpädagogik, Gestalttherapeut Heilerlaubnis Psychotherapie (HeilprG)
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Gesetzliche Krankenversicherung im Kostenerstattungsverfahren, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Sexualität
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • Alternative Verfahren
  • Gesprächstherapie
  • Gestalttherapie
  • Humanistische Verfahren
  • Integrative Therapie
  • Systemische Therapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Familientherapie
  • Gruppentherapie
  • Paartherapie

Freie Plätze / Wartezeiten

  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Bundesverband akademischer PsychotherapeutInnen e.V.
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildung in Psychotherapie

Gestalttherapeut, Weiterbildung in Paartherapie, Kommunikationstherapie, systemischen Familienstellen nach Bert Hellinger, Imaginationstherapie nach Phyllis Krystal, Entspannungsmethoden, Hakomi interpersonal

Arbeitsschwerpunkte

Psychotherapie und Beratung für Männer und Frauen,
Paarberatung und -therapie, Paargruppen,
Angebote für Männer: Einzelberatung und -therapie, Gruppen für Männer in Partnerschafts- und anderen Lebenskrisen, Männerworkshops,

Weiteres

Jahrgang 1953, Vater und Großvater, außerhalb der Kirche spirituell orientiert. Seit 30Jahren Suchttherapeut, besondere Angebote und Erfahrungen für/mit Männern, Adoptiv- und Pflegeeltern und -kindern, Paare. Angebote in systemischem Familienstellen.

!! Probleme mit Finanzierung über Krankenkassen !!

Trotz gravierender Unterversorgung mit Therapeuten besonders hier im Ruhrgebiet handhaben die gesetzlichen Krankenkassen die Finanzierung von Therapien bei nicht kassenzugelassenen Therapeuten immer restriktiver. Dieses sog. Kostenerstattungsverfahren wird nur noch selten bewilligt. Es gibt leider nur noch wenige Ausnahmen.


25239
Seitenaufrufe seit 16.04.2003
Letzte Änderung am 20.03.2023