Caglayan Dziobek

Psychologische Psychotherapeutin Caglayan Dziobek

Privatpraxis für Psychotherapie und Beratung: Privatversicherte, Beihilfeempfangende und Selbstzahlende

G7 22
68159 Mannheim
Stichpunkte

Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Essstörung
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychosomatik
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Sucht
  • Supervision
  • Trauer
  • Zwang

Verfahren

  • Tiefenpsychologisches Verfahren

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Gruppentherapie

Weitere Sprachen

  • Türkisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
Persönliches Profil

Aus- und Weiterbildungen

Berufliche Qualifikationen
• Fortgeschrittene Weiterbildung psychodynamisch – systemische Organisationberatung, Supervision, Teamentwicklung, Coaching und Führungskräfteentwicklung (IPOM, München)
• Intensivkurs "Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung" (HSI, Heidelberg)
• 6-jähriger Basis- und Aufbaukurs zur analytischen Gruppenpsychotherapeutin am Institut für Gruppenanalyse Heidelberg (IGA)
• Approbation zur psychologischen Psychotherapeutin für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie für Erwachsene am Heidelberger Institut für Psychotherapie (HIP)
• Fortbildung zur Migrationsbeauftragten in der Vitos Klinik Heppenheim
• Studium der Psychologie mit Schwerpunkt in klinischer und pädagogischer Psychologie, Universität Heidelberg
• 3- jährige Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin

Berufserfahrungen

Berufliche Erfahrung
Neben mehrjähriger Praxiserfahrung als psychologische Psychotherapeutin und Gruppenpsychotherapeutin in unterschiedlichen Kliniken, habe ich auch Erfahrungen als Migrationsbeauftragte, Team-Supervisorin einer akutpsychiatrischen Station und aktuell als Projektleiterin und Psychotherapeutin einer Psychosomatischen Sprechstunde.

Kontakt

Für Ersttermine rufen Sie mich zu meiner Sprechzeit freitags von 12.00 Uhr - 12.30 Uhr an.
Alternativ können Sie mir eine Email schreiben, wo Sie mir Ihre Telefonnummer hinterlassen können oder mir auf die Mailbox sprechen. Ich werde Ihnen dann schnellstmöglich antworten.

Termine

Termine für Einzeltherapie vergebe ich zur Zeit montags und freitags von 8.00 Uhr bis 15.00Uhr.
Falls Sie an einer Gruppenpsychotherapie interessiert sind, sprechen Sie mich gerne an.

Ablauf

Ablauf
Vor der Psychotherapie
Zunächst vereinbaren wir telefonisch einen Termin für ein Erstgespräch bei mir. Wir besprechen Ihr Therapieanliegen und klären, ob mein psychotherapeutisches Angebot für Sie hilfreich sein kann.
Entscheiden Sie sich im Anschluss für eine Psychotherapie finden zunächst 2-4 sogenannte probatorische Sitzungen statt. Diese sind wichtig um therapierelevante Informationen zusammenzutragen. Hierzu zählen beispielsweise Ihre Lebensgeschichte, bisherige Vorbehandlungen, körperliche Erkrankungen, Ihre aktuelle Lebenssituation und eine Medikamentenanamnese. Die probatorischen Sitzungen dienen auch dazu herauszufinden, ob eine gute Passung zwischen Ihnen und mir als Psychotherapeutin besteht. Zum Ende der Probatorik erhalten Sie in der Regel eine (vorläufige) Diagnose und wir besprechen das weitere Vorgehen (Anzahl und Frequenz der Sitzungen, ggf. das weitere Antragsverfahren).

In der Psychotherapie
Meistens macht es Sinn, sich zu Therapiebeginn regelmäßig in kürzeren Abständen zu sehen, im Idealfall wöchentlich für eine 50-minütige Sitzung. Daher ist es wichtig, dass ein regelmäßig stattfindender wöchentlicher Termin auch in Ihr Leben passt. Sollte es Ihnen zum Beispiel aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen nicht möglich sein, wöchentlich in der Praxis zu erscheinen, können wir auch telefonische oder Videositzungen vereinbaren. Im Therapieverlauf können die Abstände zwischen den einzelnen Sitzungen je nach Bedarf auch größer werden.
Gesprächsform: Wir sitzen uns beim Gespräch gegenüber. Die aktuelle Lebenssituation oder Sorgen um die Zukunft haben ebenso einen wichtigen Platz in den Therapiesitzungen wie prägende Erlebnisse, Gedanken und Emotionen, die in der Vergangenheit wurzeln.

Nach der Psychotherapie (Rückfallprophylaxe)
Nach dem Therapieabschluss können zur Rückfallprophylaxe alle paar Monate noch einzelne Sitzungen vereinbart werden. Dies kann der Stabilisierung der Ergebnisse der Psychotherapie dienen und ermöglicht es Ihnen, neue Entwicklungen und Entscheidungen in Ihrem Leben noch einmal zu reflektieren.


199
Seitenaufrufe seit 24.04.2022
Letzte Änderung am 10.05.2022