Anne Dutz

Anne Dutz

Praxis für Psychotherapie

Kühnertsgasse 24
90402 Nürnberg
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Diplom-Psychologie
  • Psychologische/r Psychotherapeut/in approbiert
  • Gesetzliche Krankenversicherung, Private Krankenversicherung, Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • Angst - Phobie
  • Depression
  • Persönlichkeitsstörung
  • Psychose - Schizophrenie
  • Schmerzen
  • Sexualität
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauer
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch
  • Zwang

Verfahren

  • Verhaltenstherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Wartezeit bis drei Monate.

Mitgliedschaften

  • Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB)
  • PsychotherapeutInnenkammer (PTK)
Persönliches Profil

Behandlungsphilosophie

Es gibt ebenso viele Wege zur Linderung psychischen Leidens wie es Möglichkeiten gibt, durch welche das Leiden verursacht wurde bzw. aufrechterhalten wird. Daher ist für mich die Grundlage von Psychotherapie den individuellen Menschen mit seinen spezifischen Anliegen und seiner charakteristischen Persönlichkeit vor dem Hintergrund seiner persönlichen Lebensgeschichte und der aktuellen Lebensumwelt in den Mittelpunkt zu stellen.

Die Verhaltenstherapie bietet dabei ein breites Spektrum an Methoden, um individuelle Therapieziele zu erreichen und Veränderungswünsche zu unterstützen.
Da die Verhaltenstherapie ein transparentes und lösungsorientiertes Verfahren ist, ist es wichtig, dass die Klient*innen aktiv in den Therapieprozess eingebunden sind und diesen ebenso aktiv und eigenverantwortlich mitgestalten.

Arbeitsschwerpunkte

* kultursensible/interkulturelle Psychotherapie
* Depressionen und Burn-Out
* Persönlichkeitsstörungen
* Ängste wie beispielsweise übermäßiges Sorgen, soziale Ängste, spezifische Phobien oder Panikattacken
* Minderwertigkeitsgefühle, Selbstwertprobleme oder Versagensängste
* Störungen im Bereich der Sexualität
* psychosomatische Probleme und chronische Schmerzen
* Zwangsstörungen
* Traumaassoziierte Stressbelastungen


2553
Seitenaufrufe seit 20.01.2022
Letzte Änderung am 20.01.2022