Anja Dittmeier, M.A., ACC

Anja Dittmeier, M.A., ACC

Heilpraktikerin für Psychotherapie - kAleiDoscope kultursensible Einzel- und Paartherapie, Traumatherapie, Coaching

Käthe-Niederkirchner-Strasse 23
10407 Berlin (AkademieTraumatherapie&Praxis)
schreiben
Stichpunkte

Ausbildung, Heilerlaubnis, Abrechnung

  • Heilpraktiker/in (Psychotherapie), Master in Pädagogik, Bindungspyschotherapie, Imago Paartherapie, integrative Traumatherapie (mit Hauptmethode Brainspotting), Interkulturelle Trainerin, ICF akkreditierter Coach, Kurzzeitcoaching
  • Erlaubnis zur Psychotherapie nach Heilpraktikergesetz
  • Selbstzahler

Behandlungs-Stichpunkte

  • allg. psych. Problem - Lebensberatung
  • Angst - Phobie
  • Coaching
  • Depression
  • Notfall - Krise
  • Paare - Familien
  • Persönlichkeitsstörung
  • Stress - Burnout - Mobbing
  • Trauma - Gewalt - Missbrauch

Verfahren

  • EMDR
  • Entspannungsverfahren
  • Integrative Therapie
  • Kurzzeittherapie
  • Körperorientierte Verfahren
  • Traumatherapie

Therapie-Angebot

  • Einzeltherapie
  • Paartherapie

Weitere Sprachen

  • Englisch

Freie Plätze / Wartezeiten

  • Freie Plätze vorhanden.
  • In dringenden Fällen auch kurzfristig Termine möglich.

Mitgliedschaften

  • Gesellschaft für Psychotraumatologie, Trauma- und Gewaltforschung
Persönliches Profil

Arbeitsschwerpunkte

Bindungsbasierte und kultursensible Psychotherapie für Einzelpersonen und Paaren.

Einzeltherapie, Paartherapie und Beziehungstherapie vorallem für Menschen mit unterschiedlichem kulturellem Hintergrund aufgrund von Migrationserfahrung, Expatriate-Erfahrung (Adult Third-Culture-Kid /ATCK und TCK, Global Nomades) oder Fluchterfahrung.

Behandlungsphilosophie und Werdegang

Ein Leben in einem anderen Land, gleich ob aus freier Entscheidung, des Berufes wegen, für eine bessere Zukunft oder aus Flucht und Vertreibung, geht immer auch einher mit Verlust, Trauer, Angst, Einsamkeit oder auch Hilflosigkeit, Erschütterung und allgemeiner Sorge.

Um trotz allem ein neues und erfülltes Leben (wieder-)aufbauen zu können, ist eine kultursensible Begleitung mit Blick für die Komplexität der jeweiligen Geschichte besonders hilfreich.

Aufgrund meiner Bindungstherapeutischen Ausbildung realisierte ich während meiner Zeit im Ausland, dass individuelle Bindungserfahrung, wie wir aufwuchsen und interkulturelle Haltungen miteinander verbunden sind. Daher entschloss ich mich zu einer Ausbildung zur interkulturellen Trainerin.
In der Verbindung von beidem und weiteren Ausbildungen im Bereich Paartherapie, in den USA und in Deutschland, eigener Erfahrung in einer interkulturellen Paarbeziehung und nicht zuletzt das Leben im kosmopoliten Berlin, führten zu meinem Behandlungsschwerpunkt.

Harville Hendrix, Begründer der Imago Paartherapie, erklärte einmal, dass das was im Miteinander so schwer ist, ist anzuerkennen und zu verinnerlichen: "the other one isn't me". Dies trifft umso intensiver zu, je mehr Menschen kulturell divers geprägt sind, in Kombination mit erlebten Lebenslagen. Daher ist mir ein bindungsbasierter und kultursensibler Blick eine Herzenssache.

Informationen für Selbstzahler

Für Menschen mit geringem Einkommen (Nachweis erforderlich) gibt es spezielle Sonderkonditionen. Bitte sprechen Sie mich an.


Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie nach §1 Abs. 1 des Heilpraktikergesetzes, erteilt durch das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg von Berlin, 13.12.2018.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden und die berufsrechtlichen Regelungen:

53
Seitenaufrufe seit 23.08.2019
Letzte Änderung am 20.09.2019